GayRoyal: Geniale Dating Seite oder nur Abzocke?

Wer schwule Dates und Affären finden möchte hat es in Deutschland mittlerweile nicht schwer. Es gibt zahlreiche Plattformen, die ein homosexuelles dating Leben ermöglichen. Doch nicht alle davon sind wirklich geeignet. Deswegen wollen wir dir heute unser GayRoyal Review vorstellen. Denn wir haben die Plattform ausführlich getestet Punkt eignet sie sich wirklich, um schwule Partner zu finden? Oder handelt es sich hier einfach nur rum Geldmacherei? Diese Fragen klären wir in diesem Artikel.

GayRoyal Review

Was ist GayRoyal?

Kommen wir zu den grundlegenden Informationen über die Plattform. GayRoyal ist eine Plattform für homosexuelle Menschen, die erotische Abenteuer erleben möchten. In Deutschland sind etwa 30.000 Mitglieder angemeldet. Das ist nicht wirklich viel. Vor allem, weil es europaweit hunderttausende sind. Trotzdem kann man sagen, dass zur richtigen Tageszeit etwa 10.000 Mitglieder gleichzeitig online sind. Das bedeutet, dass es zwar insgesamt wenige sind, diese jedoch durchaus aktiv sind.

Ein Manko bei der Webseite ist jedoch, dass du hier teilweise wirklich nur Affären finden kannst. Die Mitglieder sind an One-Night-Stands und unverbindlichen Abenteuern interessiert. In Richtung Beziehung ist hier auf jeden Fall nichts los. In diesem Fall solltest du dich nach anderen Schwulen Plattformen umsehen. Gay.de kann z.b. eine gute Alternative sein, wenn du auch nach verlässlichen Partnern suchst. Unser Gay.de Review findest du hier.

Review der Mitgliederstruktur auf GayRoyal

Kommen wir nun dazu, wer auf dieser Plattform unterwegs es. Generell sind hier alle Altersgruppen ab 18 dabei. Am häufigsten sind jedoch Männer zwischen 30 bis 40 Jahren. Die Mitglieder reagieren relativ schnell auf Nachrichten. Das bedeutet das trotz der geringen Mitgliederzahl sehr aktive Männer dabei sind.

Auf GayRoyal kannst du dir entweder ein normales oder ein Escort Profil erstellen. Das ziehen wir eindeutig als Vorteil auf dieser Webseite. Du kannst dich nämlich auch für dein sexuelles Interesse bezahlen lassen. Die käufliche Erotik auf GayRoyal ist auf jeden Fall interessant. Aber natürlich kannst du auch auf anderen Schulen Plattformen solche Treffen arrangieren.

Sind die Mitglieder auf GayRoyal wirklich aktiv?

Wie gesagt sind täglich über 9500 Homosexuelle unterwegs. Du siehst außerdem, wer gerade online ist. Die Wahrscheinlichkeit dass diese Person sich in deiner Nähe befindet, ist jedoch nicht besonders hoch. Außer du lebst in einer Großstadt. In Berlin oder Köln hast du auf dieser Webseite sicherlich gute Chancen. In ländlichen Gegenden kann es aber sein dass die nächste Person locker 40 km entfernt ist.

Wenn du jemandem eine Nachricht schickst kannst du mit 80 prozentiger Wahrscheinlichkeit damit rechnen, dass du auch eine Antwort bekommst. Wer auf GayRoyal angemeldet ist, ist normalerweise auch aktiv.

Du musst aber nicht unbedingt die Person für den ersten Schritt sein. Sobald sich auf gay eine neue Person anmeldet ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ein langjähriges Mitglied dich anschreibt. Schließlich bist du sozusagen Frischfleisch auf einer Plattform, die nicht allzu viele Mitglieder hat. Ob dies positiv oder negativ ist musst du selbst entscheiden. Nicht jeder mag die ungeteilte Aufmerksamkeit der Männer auf GayRoyal.

Registrierung und Profil Erstellung

Wenn du dir eine Profil auf GayRoyal erstellen möchtest, ist dies nicht besonders schwer. Innerhalb von wenigen Minuten kannst du dich registrieren. Und das entweder mit deinem Facebook-Profil, oder mit deiner E-Mail-Adresse. Du musst aber auch deinen Standort angeben. David will die webseite dir Leute in deiner Umgebung anzeigen. Deine Adresse wird aber niemanden herausgegeben.

Angaben auf deinem Profil

Kommen wir nun zu den Dingen, die du tatsächlich in dein Profil schreiben kannst. Sobald du deine Mail bestätigt hast, kannst du dein Profil erstellen. Dein Profil besteht zunächst einmal aus der Homepage, deinen Videos und Bildern, deinem Standort, dem Gästebuch und Bewertungen.

GayRoyal Erfahrungen

In der Kategorie Homepage kannst du erst einmal ein wenig über dich preisgeben. Dies tust du in Form von Textpassagen, die andere Mitglieder auf Gay lesen können. Hier kannst du z.b. deine sexuellen Vorlieben angeben. Es kommt aber auch gut an, wenn du dich und dein Aussehen beschreibst. Deine Profiltexte sollten auf jeden Fall enthalten, was du auf der Webseite suchst. So können potenzielle Interessenten direkt entscheiden, ob ihr zusammen passt.

Außerdem solltest du Bilder und Videos von dir hochladen. Videos müssen natürlich nicht unbedingt sein, aber ein Profilfoto sollte dein Aussehen zeigen. Dein Profil kann maximal zehn Videos von dir enthalten. Und diese können auch privat bleiben. Das kannst du in den Einstellungen vorgeben.

Wenn du eine XL-Mitgliedschaft hast, kannst du sogar sehen, wie andere Mitglieder dich finden. Wenn du jedoch die kostenlose Version nutzt, siehst du nur die durchschnittliche Bewertung der Profilbesucher.

Deine Interessen angeben

Natürlich sollte dein Profil auch grundlegende Informationen zu deiner Person enthalten. Folgende Dinge kannst du ganz einfach in den Einstellungen ankreuzen. Gebe z.b. deine Interessensgebiete oder körperliche Merkmale an. Es kann oftmals unangenehm sein dies in einem Text über dich selbst zu schreiben. Deswegen kannst du es ja ankreuzen. Auch die sexuellen Vorlieben und Fetische können so festgelegt werden. Gebe außerdem an, welcher Typ Mann dein Typ ist. So verhinderst du, dass Männer dich anschreiben, die sogar nicht dein Fall sind.

Review der Kontaktaufnahme auf GayRoyal 

Am wichtigsten ist natürlich, wie du dich mit anderen Mitgliedern in Verbindung setzen kannst. Dazu gibt es vielseitige Möglichkeiten. Beiträge kannst du einen Gästebucheintrag auf dem Profil eines anderen Mannes hinterlassen. Auf Gay gibt es außerdem einen direkten Chat. Dieser funktioniert am besten, wenn beide Mitglieder online sind. Ansonsten kannst du natürlich auch ganz normale Nachrichten oder Mitteilungen mit Symbolen versenden. Jedes Mitglied kann kostenlos eine Nachricht versenden.

Grundsätzlich haben wir an den Kontaktmöglichkeiten nichts auszusetzen. Wir finden jedoch, dass Aspekte der Community teilweise fehlen. Auf anderen Gay Dating Plattformen gibt es meist Foren, Wettbewerbe und Veranstaltungen, an denen Mitglieder teilnehmen können. In unserem Gay.de Review bringen wir z.B. interessante Beispiele für eine tolle LGBTQ-Community. Wenn auch du an regen Austausch interessiert bist, solltest du auf dieser Seite vorbeischauen.

Review der Kosten auf GayRoyal

Kommen wir nun zu dem wichtigsten Aspekt. Was kostet dich eine Mitgliedschaft auf der Webseite. Generell zahlst du für einen Monat 7,50 €. Bei 3 Monaten kostet die Mitgliedschaft nur noch 6 € 63.6 Monate Kosten 5,82 €. 12 Monate liegen bei 4,92 €. Die Preise sind unserer Meinung nach in Ordnung. Doch was bekommst du kostenlos und wofür zahlst du?

Gay dating seite

Die Erstellung deines Profils und die Kontaktaufnahme mit anderen Mitgliedern ist kostenlos. Auch der Videochat kostet dich nichts. Du kannst außerdem Anzeigen aufgeben und nach Date suchen. Nachrichten verschickst du ebenfalls kostenlos.

Zu den kostenpflichtigen Funktionen zählt die Erweiterung des Nachrichtenspeicher ist. Außerdem kannst du mehr Dates und Anzeigen suchen und bekommst auf der Seite keinerlei Werbung mehr. Du hast außerdem die Möglichkeit noch mehr Fotos und Videos hochzuladen. So kannst du dein Profil viel besser gestalten und von anderen hervorheben. Die Mitgliedersuche fällt außerdem um einiges leichter aus. Zudem kannst du dir z.b. ein zweites Escort Profil erstellen, wenn du gerade ein normales nutzt.

Fazit zu unserem Review von GayRoyal 

GayRoyal ist zweifelsohne eine interessante Plattform. Vor allem die kostenlosen Funktionen sind eigentlich ausreichend, um hier eine heiße Affäre zu finden. Es gibt jedoch genau ein Hauptproblem mit dieser Webseite. Es sind viel zu wenig Menschen angemeldet. Deswegen eignet sich die Seite wirklich nur für Leute, die in einer Großstadt leben. Und selbst dann wirst du nicht sehr viel Auswahl haben.

Trotzdem kann es sein, dass du die ein oder andere Affäre findest. Für die langfristige Nutzung würden wir Gay aber nicht empfehlen. Glücklicherweise gibt es jedoch noch andere Plattformen für schwule, die sich durchaus lohnen. Unter anderem können wir dir Gay.de empfehlen. Wenn du mehr über diese ausgezeichnete Gay Dating Seite wissen möchtest, kannst du dir unser Gay.de Review durchlesen.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.