Online Rezensionen->alle->Endspiel. Das Runde im Eckigen  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Endspiel. Das Runde im Eckigen

Plischke, Thomas

Rezension von Hyndara

Jo Renner ist ein eher glückloser Sportjournalist aus der Provinz. Ein Journalist, der dazu noch seine Karrier retten will, denn sein Stuhl bei der Tageszeitung wackelt bedenklich. Seine Ex-Freundin intrigiert gegen ihn - und sie hat die besseren Argumente, oder besser wichtigeren Freunde. Jos Vorgesetzter, Günther, gibt ihm eine letzte Chance. Er soll für die Zeitung von der Fußball WM berichten und die Spiele der deutschen Nationalmannschaft kommentieren.

Jo nimmt die Herausforderung an. Doch bald darauf gerät sein Leben mehr und mehr aus den Fugen: Ein paar Schläger-Zwillinge bedrohen ihn, ein Fremder namens Bilderberger will Informationen über die deutsche Mannschaft von ihm, eine schöne Frau schmeißt sich ihm geradezu an den Hals und Renner verliebt sich quasi auf den ersten Blick in sie, und zu guter Letzt taucht auch noch Aristotiles Kant mit seinem Schüler und Bodyguard auf, ein Verschwörungstheoretiker, der Jo davon überzeugen will, daß bei der Weltmeisterschaft nicht alles so läuft, wie es eigentlich sollte.

Nun, das sieht der Journalist selbst. Ungerechtfertigte Freistöße und Strafen markieren bereits die ersten Gruppenspiele, kurz darauf verschwindet ein Funktionär der französischen Mannschaft spurlos, um Tage später als Wasserleiche geborgen zu werden. Und nicht zuletzt taucht bei jedem Spiel ein eigenartiger Fremder auf, der sich immer in der Nähe der wichtigsten Persönlichkeiten aufhält.

Renner findet sich plötzlich in einer geradezu surrealen Welt wieder und hofft, daß er all diese Rätsel lösen kann. Doch wie soll ihm das gelingen, mit offensichtlich wahnsinnig gewordenen Freimaurern im Nacken, die ihn liebendgern zum Schweigen bringen wollen ...

Die Fußball-Weltmeisterschaft hat nicht nur diverse Sponsoren beflügelt, stärker um ihre Produkte zu werben, nein, sie ist auch Thema von einigen Romanen und Kurzgeschichten. „Endspiel - Das Runde im Eckigen“ ist so ein Roman, wenn auch etwas spät erschienen.

Durch die Figur des kleinen Reporters Jo Renner erzählt Thomas Plischke eine haarsträubende Geschichte, die den Leser selbst immer wieder auf die falsche Fährte führt. Alles scheint sich aufzuklären, doch dann bemerkt man, mit Jo zusammen, daß man gerade einmal an der obersten Schicht gekratzt hat, und darunter gibt es noch viele mehr!

Plischke baut seinen Roman geschickt auf und auch aus. Jedes Rätsel führt zu einem neuen Rätsel, jede Lösung birgt ein weiteres Problem. Und mittendrin Jo Renner, der allmählich selbst nicht mehr weiß, wo ihm der Kopf steht. Seine Spielberichte mischen in der Heimat die Herausgeber auf und bestärken sie in ihrer Forderung, ihn zu entlassen. Auf der anderen Seite gibt es da die schöne Bianca, die ihn allein schon mit ihrer Aura betört.

Renner weiß nicht ein und aus. Trotzdem gelingt es ihm, immer weiter in diese Verschwörung einzutauchen - zumindest auf den ersten Blick. Doch die wahre Lösung liegt ganz woanders und ist auch vollkommen anders, als der Leser es sich hätte denken können.

Ein wenig schade ist zum einen das sehr kleine Druckbild. Lieber ein paar Seiten mehr als diese Ameisentritte, die über das Papier watscheln. Die äußere Aufmachung des Bandes ist hervorragend gelungen, schade ist es eben um die verwendete Schriftart.

Ebenfalls schade, daß ein solches Buch in einem kleineren Verlag unterkommt, der eigentlich mehr für seine Rollenspiel-Werke bekannt ist als für Krimis und Thriller. Fans und Eingeweihte werden sich des Buches gerne annehmen, aber der Otto-Normal-Leser wird ein solches Buch wohl nicht dort erwarten, wo es erschienen ist.

„Endspiel“ ist ein außergewöhnlicher Roman mit einer spannenden Geschichte, die man über weite Teile sogar selbst nachvollziehen kann, und ienem überraschenden Ende. Für genug Leichen hat der Autor gesorgt. Ein klasse Roman, der auch noch Lust auf ein Deutschland nach der WM macht ... Sehr zu empfehlen.

Herstellerinfo:
Finsterste Verschwörungen findet man überall - selbst dort, wo man nicht nach ihnen sucht.

Jo Renner könnte ein Lied davon singen. Welcher einfache Sportjournalist aus der Provinz rechnet schon damit, völlig unvermittelt in ein Gewirr aus Lügen, Intrigen, Halbwahrhetien und Mordanschlägen verstrickt zu werden, wenn er doch eigentlich nur über die schönste Nebensache der Welt berichten will?

Und wie schafft man es, den allgegenwärtigen Häschern skrupelloser Freimaurer zu entgehen und ganz nebenbei den drohenden Anbruch einer neuen Weltordnung zu verhindern, ehe es zu spät ist?

Jo Renner kann nur darauf hoffen, daß König Fußball auf seiner Seite ist. Denn sonst steht der Ausgang des Endspiels bereits fest ...

Datenbank:0.0018 Webservice:0.0828 Querverweise:0.1567 Infos:0.0010 Verlag,Serie:0.0005 Cover:0.0001 Meinungen:0.0009 Rezi:0.0001 Kompett:0.2440

 

Wertung

 

Gesamt:

(Gut)

Anspruch:

(Entspannend)

Spannung:

(Spannend)

Brutalität:

(Vertretbar)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich 2nd Hand bei abebooks

Weitere Kritiken dazu von
von jpk

Infos Thomas Plischke:
Biographie von Thomas Plischke
Ordensbuch: Urieliten
Ordensbuch Raphaeliten
Terra Incognita

Infos Feder & Schwert:
über den Hersteller
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

Weblinks:
Homepage Thomas Plischke
Feder & Schwert, Mannheim

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Ort:

Deutschland

Zeit:

2006

Autor:

Plischke, Thomas

Verlag:

Feder & Schwert, Mannheim

Erschienen:

Mai. 2006

Kritiker:

Hyndara

ISBN:

3-937-25585-0

ISBN(13):

978-3-9372-558-9

EAN:

9783937255859

Typ:

Taschenbuch

 

Thomas Plischke

 

Thomas Plischke wurde als Sohn einer kaufmännischen Angestellten und eines Psychotherapeuten geboren. Er verbrachte seine Schulzeit auf dem Max-Planck-Gymnasium in Ludwigshafen.
[mehr]

 

  [mehr]
 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an