Online Rezensionen->alle->The Third Wave  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

The Third Wave

Nilsson, Anders; Eklund, Jakob; Björklund, Irina

Rezension von Matthias Deigner

Ein Action-Thriller der Extra-Klasse! So steht lobend auf dem DVD-Case von "The Third Wave", der Film trägt den verheißungsvollen Untertitel Die Verschwörung. Anders Nilsson ist in Schweden die Nummer Eins in Bezug auf Actiongeladene Thriller und "The Thrid Wave" ist eben genau das. Als SChauspieler stehen entsprechend dem Regisseur auch Schwedens Elite am Start, Jakob Eklund und Irina Björklund um zwei zu nennen.


Die dritte Welle schwabt über Europa. Das organisierte Verbrechen ist so verstrickt in den Alltag der Menschen Europas, dass nicht mehr klar sein kann, wer eigentlich die Menschen der europäischen Nationen wirklich regiert. Und dies bringt der neue Chef von Europol auf den Punkt, als er seine Presseerklärung zum Einstand gibt. Das sorgt für Aufsehen, einige Menschen scheinn plötzlich zu verstehen. Johan Falk, früher Polizist in SChweden hat seinen Job quittiert, weil er genug von der Arbeit hat, die doch nichts bringt, sein ehemaliger Boss ist nun zum Chef von Europol aufgestiegen und sagt dem organisierten Verbrechen den Kampf an. Er will aber unbedingt einige fähige Leute um sich haben. Dabei scheint er auch an Johan zu denken, doch wie sich schnell herausstellt war es seine Frau die das Ganze eingefädelt hat. Sie will ihrem Mann wieder eine Aufgabe geben, einen Sinn. Doch Johan mag nicht, er will sich nicht erneut in den Dienst einer Sache stellen die er für Aussichtslos hält und so wird er seinem Chef gegenüber recht unfreundlich. Als er sich dann bei ihm entschuldigen will wird dieser vor seinen Augen erschossen und auch Johan kommt nur Dank seiner guten Ausbildung davon, im Schlepptau hat er eine Frau, auf die es die Attentäter eigentlich abgesehen hatten. Diese Frau ist der Schlüssel zu einem Übel, das der Chef der Europol bekämpfen wollte. Und nun hat Johan dieses Problem sozusagen direkt bei sich. Denn er wird nun gejagt, mit seiner Familie und der Zeugin beginnt er hinter die Sache zu kommen und verstrickt sich dabei immer mehr in eine Verschwörung, die ihm die Augen öffnet. Dabei wird er durchaus auch auf die Hilfe anderer angewiesen sein, der Showdown in München ist dann vielleicht auch zugleich ein Neubeginn?
Der Thriller "The Third Wave" ist tatsächlich Actiongeladen, diese Action wirkt aber nicht aufgesetzt oder künstlich erzeugt sondern sie ist Teil der spannenden Geschichte. Und gerade die Geschichte ist so echt, so nah an der Realität angesiedelt, das Eindrücke aus den täglichen Nachrichten durchaus mit der Fiktion der Geschichte verschmelzen. Es ergibt sich ein düsteres, aber beeindruckendes, Bild unserer Zeit in der sicherlich nicht alles so ist wie es zu sein scheint. Anders Nilsson versteht es auf der einen Seite diese Geschichte zu erzählen und auf der anderen Seite auch Actionszenen mit einzubinden, die für eine Beschleunigung der Ereignisse sorgen. Dabei greift er auf Schauspieler zurück die den Zuschauer von ihrer Rolle überzeugen. Ein rundum gelungenes Filmereignis also!


An Tonformaten geizt die DVD nicht, in deutsch hat man die Auswahl zwischen Dolby Digital 5.1, dts und Dolby Surround, aber auch im schwedischen Original kann man Dolby Digital 5.1 und Dolby Surround hören. Als Bildformat steht 16:9 zur Verfügung, die Qualität ist gut und ein Ruckeln ist nicht zu vermerken. Mit 114 Minuten ist der Film lang und doch kurzweilig, da man nur selten zum erholsamen aufatmen kommt. Extras stehen auch zur Verfügung unter anderem ein Interview mit dem Regisseur Anders Nilsson, einige Trailer und ein Making of mit fast 45 Minuten Länge.


So muss eine gute DVD produziert sein, jede Menge Extras fesseln den Zuschauer auch nach dem spannenden Film an den Sessel und lassen in tiefer in die Welt von "The Third Wave" blicken. Dazu ein sehr interessantes Interview mit dem Regisseur was will man mehr? Der Film selbst ist sehr gut und er beweist auf eindeutige und klare Weise, das gutes Kino längst nicht mehr aus Amerika oder gar Hollywood kommt. The Third Wave ist ein Actionthriller der es mit den Filmen aus Hollywood nicht nur aufnehmen kann, sondern der zeigt, dass in Europa längst besseres produziert wird. Und das sollte dem Actionfilmfan wie auch dem Thrillerfann eines sagen, schaut euch The Third Wave an! Ein echte Meisterleitung wartet und muss sich mit Sicherheit vor keinem Film verstecken!


Dieser Text entstand mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung der Redaktion von WODPortal.de und Rollenspielnetz.de. Die Webseiten sind seit Juli 2005 Teil des X-Zine.

Datenbank:0.0014 Webservice:0.1034 Querverweise:0.0137 Infos:0.0014 Verlag,Serie:0.0012 Cover:0.0002 Meinungen:0.0017 Rezi:0.0006 Kompett:0.1241

 

Wertung

 

Gesamt:

(Gut)

Anspruch:

(Unterhaltsam)

Spannung:

(Spannend)

Brutalität:

(Jugendfrei)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon

Infos Sunfilm Entertainment:
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

 

Infos

 

Sprache:

Autor:

Nilsson, Anders

Verlag:

Sunfilm Entertainment

Erschienen:

Nov. 2003

Kritiker:

Matthias Deigner

Typ:

DVD

 

  [mehr]
 

Werbung

  www.tividi.de
 
AMANGO - Kino per Post