Online Rezensionen->alle->ANNO - Erschaffe eine neue Welt  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

ANNO - Erschaffe eine neue Welt

Blue Byte; Keen Games

Rezension von Larper
Aus der Reihe "Anno"

Wir schreiben das Jahr 1404. In König Georges Reich ist eine Dürre ausgebrochen. Die Menschen hungern. Der weise Herrscher schickt seine beiden Söhne auf die Suche nach Hilfe. Während Edward die Notlage mit einem Krieg lindern will, möchte William auf friedliche Weise eine unbewohnte Inselwelt erforschen sowie Nahrung und Güter beschaffen. Zwar ist der junge Prinz mit der Aufgabe nicht überfordert aber trotzdem stehen ihm Wirtschaftsexperte Devenport und die Kapitänin Miss Bellard zur Seite.

Zunächst hat man die Wahl, den Storymodus oder ein Endlosspiel zu spielen. Der Storymodus fungiert dabei gleichzeitig als Tutorial. Während die ersten Kapitel wirklich simpel sind (es wird zum Beispiel auch trainiert, wie ein Schiff mit dem Touchpen gesteuert wird) werden die Aufgaben im weiteren Verlauf dann anspruchsvoller. Das Spielprinzip bietet keine großen Innovationen und wartet mit Bekanntem auf. Man muss eine Inselwelt erforschen und besiedeln und dann immer mehr erreichen. Mehr Rohstoffe, mehr produzierte Waren, mehr Steuereinnahmen – ein Kreislauf, den man in Gang setzen und am Laufen halten muss, was sehr herausfordernd sein kann. Auch wenn das eintönig klingen mag, ist es dies keineswegs. Durch unterschiedliche Ziele, die es zu erreichen gilt und kleine Zusatzaufgaben (wie Schätze suchen) bleibt die Langzeitmotivation wirklich dauerhaft erhalten. Oft kann man ein Hauptziel auch auf unterschiedlichen Wegen erreichen, was ein zusätzlicher Anreiz ist. Beim Endlosspiel sind die Zielsetzungen allerdings manchmal schlecht verteilt. So kann es schon vorkommen, dass man bereits ganz zu Anfang eine Militärmacht aufbauen muss, um Korsaren und den Gegner anzugreifen, was natürlich nicht einfach ist. Dabei stehen verschiedene Gegenspieler zur Verfügung. Im Storymodus ist dies fast ausschließlich Williams Bruder, welcher aber meist außer markigen Sprüchen nichts an intelligenten Spielzügen zu bieten hat. Auch die Korsaren könnten etwas überlegter agieren. So wenden sie nur eine einfache aber durchaus effektive Haudrauf-Taktik an und versuchen einen durch Masse statt Klasse in Bedrängnis zu bringen, was sehr zu Lasten eines spannenden Spiels geht. Etwas mehr intelligente Action und Schlachten hätten es schon sein dürfen.

Die Menüoptionen bieten eine breite Auswahl an Einstellungsmöglichkeiten. Neben den üblichen Dingen (Lautstärke, usw.) stehen fünf verschiedene Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch) zur Auswahl. Auch an die Linkshänder wurde gedacht, was diesen das Spiel erheblich erleichtert. Die drei Schwierigkeitsgrade sorgen dafür, dass sowohl Anfänger als erfahrene Strategen sich den Herausforderungen stellen aber auch Siege feiern können. Wobei generell die Anforderungen an den Spieler im Vergleich zu anderen Versionen (z.B. PC) eher gering sind. So sind die Rohstoffe, egal diese produziert werden, in allen Kontoren und Warenhäusern verfügbar. Das Spiel wird vollständig mittels Touchpen gesteuert. Auf dem unteren Bildschirm wird ausnahmslos die Karte dargestellt, auf der alle Aktionen ausgeführt werden können. Zur besseren Orientierung stehen zwei Zoom-Stufen zur Verfügung. Der obere Bildschirm dient dafür, dem Spieler jede verfügbare Information anzuzeigen, was in diesem Spiel sehr wichtig ist. Leider sind Objekte und Icons nicht immer selbsterklärend. Aber man hat ständigen Zugriff auf ein kleines Handbuch im Spiel, in dem die wichtigsten Grundlagen erläutert werden. Auch die Tooltips, welche im oberen Bildschirm aufklappen, wenn man mit dem Touchpen länger auf ein Objekt tippt, sind sehr hilfreich. Der Spagat zwischen Comicgrafik, die Kinder und Jugendliche begeistern soll, aber auch einen Erwachsenen nicht abschreckt, ist hervorragend gelungen. Der Detailgrad ist hervorragend. So kann man sogar einzelnen Bewohnern bei der Arbeit zusehen, wie dem Feuerwehrmann, der brennende Gebäude mit Wasser bespritzt.

Einerseits freut man sich, dass die Zwischensequenzen komplett mit Sprachausgabe (allerdings nur Englisch und Deutsch) wiedergegeben werden. Andererseits klingen diese trotz der hervorragenden, professionellen Sprecher aber leider monoton und wenig beeindruckend. Auch der Anschluss an externe Lautsprecher oder Kopfhörer bringt keine Verbesserung. Im Gegensatz dazu weiß die Hintergrundmusik -wie üblich bei Anno-Spielen- voll und ganz zu überzeugen. Auch auf dem kleinen DS sind diese ein Hörgenuss.

Fazit:
Mit Anno, Erschaffe eine neue Welt hat Ubisoft wohl die derzeit perfekteste Aufbaustrategie für den Nintendo DS herausgebracht. Alleine der Storymodus sorgt für tagelangen Spielspaß. Die Messlatte liegt hoch und es wird schwer sein, es noch besser zu machen.

ab 0 Jahre freigegeben


Screenshots:
ANNO - Erschaffe eine neue Welt (Nintendo DS)

bitte anklicken bitte anklicken bitte anklicken bitte anklicken

Copyrights Screens by UBISOFT GMBH

zur offiziellen Produkt-Webseite: bitte hier klicken.

Datenbank:0.0014 Webservice:0.0821 Querverweise:0.0139 Infos:0.0010 Verlag,Serie:0.0013 Cover:0.0002 Meinungen:0.0013 Rezi:0.0003 Kompett:0.1019

 

Wertung

 

Gesamt:

(Gut)

Schwierigkeit:

(Verständlich)

Spannung:

(Spannend)

Brutalität:

(Vertretbar)

Grafik:

(Gut)

Sound:

(Mittel)

Spieltiefe:

(Gut)

Steuerung:

(Gut)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich @lpha Music

Mehr von Blue Byte:
Die Siedler - Das Er...ige
Die Siedler II: Die ...ion
Die Siedler II - Die...on)
Die Siedler (DS)
Die Siedler - Aufsti...chs
Die Siedler - Aufbru...ren
Die Siedler - Aufsti...on)
Die Siedler: Aufstie...ion
Die Siedler 6 - Aufs...ion
Die Siedler 7

Mehr von Keen Games:
Geheimakte Tunguska ...DS)
Abenteuer im Pony-Club

Infos Ubisoft:
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Ort:

König Georges Reich

Zeit:

1404

Serie:

Anno

Autor:

Blue Byte

Verlag:

Ubisoft

Erschienen:

Mai. 2009

Kritiker:

Larper

Typ:

Computerspiel

 

Anno

 

Mit der Serie "Anno" zusammen mit einer Jahreszahl wird eine lose Folge von Spielen beschrieben [mehr]

 

Werbung

 
 
Vodafone D2 Onlineshop