Online Rezensionen->alle->Die Cobra Dynastie 1 - Die Verbannung  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Die Cobra Dynastie 1 - Die Verbannung

Zahn, Timothy

Rezension von Martin Hoyer
Aus der Reihe "Cobra Dynastie"

Der 21jährige Jonny Moreau verfolgt in den Medien seiner Heimatwelt, des drittklassigen Planeten Horizon, wie erneut zwei menschliche Kolonien von den außerirdischen Trofts besetzt werden und in einer Mischung aus Orientierungslosigkeit und jugendlichem Idealismus läßt er sich rekrutieren.
Aufgrund seiner guten Grundvorraussetzungen wird er für die neuartigen Cobra-Einheiten ausgewählt, welche mittels diversen Implantaten offen- und defensiver Natur speziell für den Guerillakampf auf den bereits besetzten Welten eingesetzt werden sollen.
Nach schweren operativen Eingriffen und einer schnell und gründlich durch-gezogenen Ausbildung findet er sich bereits auf einer besetzten Welt wieder und verliert dort viel von seinem Idealismus, der einer wachen Sicht der Dinge Platz macht. Totzdem oder gerade deshalb gelingt es ihm, sich zu bewähren und maßgeblich an der Befreiung der Welt teilzuhaben.
Doch nach seiner Rückkehr aus dem Krieg und dem Austieg aus dem Militärdienst müssen er und seine Kameraden feststellen, daß ihre Mitmenschen Monster in ihnen sehen, die ihre Fähigkeiten außerhalb einer vom Krieg bestimmten Umgebung nicht kontrollieren können - und bis zu einem gewissen Grad ist dem auch so, wie Jonny bald feststellt. Trotz vieler Rückschläge findet er Halt in seinen Angehörigen, die er jedoch bald wieder verlassen muß.
Die Regierung des menschlichen Imperiums hat beschlossen, die gelegentlichen Zwischenfälle mit den Cobra-Veteranen dadurch zu beenden, indem sie erneut einberufen werden, um in einem provozierten Grenzkonflikt aufgerieben zu werden. Glücklicherweise entwickelt ein kleiner Kreis ein anderes Projekt, in dem die Fähigkeiten der Cobras ebenfalls weit entfernt vom Rest der Menschheit Nutzen bringen: Der Erschließung neuer Kolonialwelten.

Ich weiß nicht genau, was mich gebissen hat, als ich in einer Bahnhofsbuch-handlung alle Teile der Trilogie erstand, es muß eine Mischung aus der Erwartung einer mehrstündigen Bahnreise und dem Namen Timothy Zahn gewesen sein. Letzterer steht unter SF-Freunden spätestens seit seiner vielbejubelten Fortsetzungstrilogie zur Star-Wars-Saga für gute und anspruchsvolle Unterhaltung.
Um die Sache kurz zu machen: Bereits nach wenigen Seiten des ersten Bandes bereute ich meinen Spontankauf. Eine reichlich hohle und nicht gerade neue Story um kybernetisch aufpolierte Soldaten, unglaubwürdige, dabei flache und auch recht klischeebehaftete Charaktere und die schon zum x-ten Mal hervor gekramten ach so bösen außerirdischen Invasoren ließen mich nicht gerade in Jubel ausbrechen. Dies änderte sich erst, nachdem ich todesverachtend weiterlas und sich gegen Ende eine neue Entwicklung auftat, die sich wohltuend vom vorhergehenden Schotter abhob. Wirklich lesenswert wird die Handlung jedoch erst im Folgeband.

Dieser Text entstand mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung der Redaktion von Sonnensturm Media. Sie betreiben das Projekt "Webprojekt.org", das sich mit hauptsächlich mit Science-Fiction, aber auch mit Fantasy, Comics und allen, was den Mitwirkenden noch so einfällt beschäftigt. Eine Grenze gibt es nicht, das Universum hat ja auch keine uns bekannte.

Datenbank:0.0004 Webservice:0.0776 Querverweise:0.0584 Infos:0.0005 Verlag,Serie:0.0005 Cover:0.0000 Meinungen:0.0005 Rezi:0.0001 Kompett:0.1381

 

Wertung

 

Gesamt:

(Geht so)

Anspruch:

(Reiselektüre)

Spannung:

(Unterhaltsam)

Brutalität:

(Vertretbar)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich 2nd Hand bei abebooks

Mehr von Timothy Zahn:
Der Zorn des Admiral...#3)

Infos Goldmann:
über den Hersteller
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

Weblinks:
Goldmann, München

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Serie:

Cobra Dynastie

Autor:

Zahn, Timothy

Verlag:

Goldmann, München

Erschienen:

Jan. 1998

Kritiker:

Martin Hoyer

ISBN:

3-442-25035-8

ISBN(13):

978-3-4422-503-6

EAN:

9783442250356

Typ:

Taschenbuch

 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an