Online Rezensionen->alle->Die Rückkehr des weißen Wolfs  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Die Rückkehr des weißen Wolfs

Moorcock, Michael

Rezension von jpk
Aus der Reihe "Elric von Melniboné"

Bekannte und weniger bekannte Autoren haben in dieser Anthologie dem Klassiker der Fantasy „Elric von Melniboné“ eine Kurzgeschichte gewidmet. Darunter finden sich Gary Gygax, Karl Eward Wagner, Colin Greenland und Tad Williams.
Die Figur des Ewigen Helden in der Person des Albino Elric, der letzte Herrscher aus der skrupellos dekadenten Rasse der Melnibonéer, hat die Autoren angeregt. Sein Schicksal ist eng verbunden mit dem Niedergang einer verlorenen Welt. Dramatisch und tragisch ist seine Person, sein persönliches Leid wird durch das Schicksalsschwert Sturmbringer personifiziert, das ihm Leben und Energie gibt, aber dafür anderes Leben fordert. Elric ist nicht fähig ohne das Schwert am Leben zu bleiben, doch tötet er dadurch die Personen, die ihm nahestehen.
Die meisten Geschichten sind zeitlich zwischen den ersten drei Bänden in den Zyklus einzuordnen. Sie handeln von den Wanderjahren des rastlosen Helden.
Bis auf wenige Ausnahmen ist der Band meiner Meinung nach misslungen. Die Geschichten sind zwar gut gemeint und manche sind auch stilistisch in Ordnung, aber das Thema erscheint einem Kenner des Zyklus zu ausgelutscht und zu einfach gestrickt sind die Kurzgeschichten. Weder gelingt es den Autoren den besonderen phantastischen Aspekt der Sword & Sorcery Serie mit den meisten Weltenwechseln zu treffen, noch passen sie stilistisch zu Moorcocks Erzählungen. Letztes ist nicht unbedingt ein Beinbruch, das Moorcock selber einen furchtbaren Stil hatte, als er mit den Geschichten begann. Das Buch ist aus meiner Sicht leider nicht empfehlenswert, es sei denn man ist nach der Figur süchtig oder ein Sammler.

Datenbank:0.0016 Webservice:0.1192 Querverweise:0.0050 Infos:0.0006 Verlag,Serie:0.0004 Cover:0.0001 Meinungen:0.0008 Rezi:0.0001 Kompett:0.1281

 

Wertung

 

Gesamt:

(Mies)

Anspruch:

(Klolektüre)

Spannung:

(Langatmig)

Brutalität:

(Vertretbar)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich 2nd Hand bei abebooks

Infos Michael Moorcock:
Biographie von Michael Moorcock
Elric von Meliboné
Die See des Schicksals
Der verzauberte Turm
Im Banne des Schwarz...tes
Der Zauber des Weiße...lfs
Sturmbringer
Zerschellt in der Zeit
Die Festung der Perle
Rache der Rose
Das Schattentor
Hof der Perle
Der bleiche Lord
Gloriana
Michael Moorcocks El...ers

Infos Heyne:
über den Hersteller
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

Weblinks:
Heyne, München

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Serie:

Elric von Melniboné

Autor:

Moorcock, Michael

Verlag:

Heyne, München

Erschienen:

Jun. 1999

Kritiker:

jpk

ISBN:

3-453-14022-2

ISBN(13):

978-3-4531-402-6

EAN:

9783453140226

Typ:

Taschenbuch

 

Michael Moorcock

 

Michael John Moorcock wurde am 18. Dezember 1939 geboren. Er ist einer der profiliertesten britischen Autoren im Berich der Science fiction und der Fantasy.

Seine literarische Karriere begann 1956 als Chefredakteur des Magazins “Tarzan Adventures” im Alter von 16. Weitere Redaktionsarbeit folgte mit “Sexton Blake Library” und “New Worlds” (Mai 1964 bis März 1971).
[mehr]

 

Elric von Melniboné

 

Dieser Klassiker unter den Fantasyzyklen legt die Basis für Michael Moorcocks Saga vom ewigen Helden, der in vielen Inkarnationen immer wieder in Moorcocks Werk erscheint [mehr]

 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an