Online Rezensionen->alle->Im Reich der Atlantiden (Atlantis #2)  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Im Reich der Atlantiden (Atlantis #2)

Gaskell, Jane

Rezension von Michael Matzer
Aus der Reihe "Atlantis"

Die göttliche Cija ist mittlerweile Kaiserin von Atlantis, nicht weiter verwunderlich, da ihre Gatte Zerd mit seinen Truppen den Inselkontinent unterworfen hat. Allerdings kann die Ärmste auch weiterhin nicht auf ein ruhiges Leben (sonst wäre ja die Trilogie schon nach dem 1. Band zu Ende). Sie bekommt ein Kind von ihrem Halbbruder Smahil und gerät in die Mühlen von Zerds politischen Intrigen. Wie schon seit eh und je wird sie zum Spielball der miteinander rivalisierenden Parteien.

Nachdem sie – so quasi zwischendurch – ihrem Gemahl Zerd eine Tochter geboren hat, gelingt ihr schließlich die Flucht von Atlantis, nur um auf dem Festland an einen Bordellbesitzer verschachtert zu werden. So tief kann man fallen (zumindest in solchen Romanen, denn soviel Tugendhaftigkeit als Gattin kann schnell langweilig wirken).
Auch von dort entkommt und findet heraus, dass sie in ihrer Heimatstadt gelandet ist. Welch ein Zufall! Offenbar ist es nun an der Zeit, alte Rechnungen zu begleichen. Ihr Vater, der Hohepriester, will sie töten lassen, weil sie als Ergebnis seines Fehltritts seine Karriere bedroht. Ein Rabenvater! Doch Halbbruder Smahil, loyal wie eh und je, ist zur Stelle und rettet das Schwesterherz.

Leider verliert er sie wieder an eine Horde Affenmenschen, die sie entführen. Das spricht nicht für die überlegene Intelligenz der menschlichen Rasse. Cija gelingt es, nicht verspeist zu werden, was sehr löblich ist, denn so haben wir weiterhin etwas zu lesen. Statt dessen entwickelt einer der Affenmenschen Beschützerinstinkte (ich dachte immer, man hat sie oder hat sie nicht) und muss mit ihr seinen Stamm verlassen – Adam und Eva, Tarzan und Jane lassen schön grüßen.

Affe und Menschin haben denn auch im Dschungel eine durchaus nicht platonische Liebesbeziehung. Wahrscheinl ich zeigt er ihr, wo die Liane hängt... Doch wehe! Dann wird ihr Liebhaber getötet und Cija ihrem Rabenvater ausgeliefert. Soldaten ihrer Mutter retten sie im letzten Moment vom Opferstein. Alles löst sich in Wohlgefallen auf, scheint es, doch Ungemach dräut: Denn Göttergatte Zerd eilt bereits Cija zu Hülfe, und in ihrem Bauch regt sich neues Affenleben.

Zwar versucht Cija, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen, aber das Schicksal (sprich: die Autorin) und ihre weibliche Natur haben sich offenbar böswillig gegen sie verschworen. So stolpert sie wieder einmal von einer Katastrophe in die nächste und verstrickt sich immer tiefer in den Schlamassel aus Schuld. Leider verweigert uns die Autorin Auskunft darüber, welchem höheren Sinn und Zweck dieses Stolpern nun dienen könnte – außer dem Ergötzen des Lesers.

Dieser Text entstand mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung von Michael Matzer. Neben seiner Arbeit in der Welt der Datenverarbeitung schreibt Micheal Matzer professionell Rezensionen im Bereich der phantastischen Medien.

Datenbank:0.0006 Webservice:0.0692 Querverweise:0.0535 Infos:0.0005 Verlag,Serie:0.0006 Cover:0.0000 Meinungen:0.0005 Rezi:0.0001 Kompett:0.1251

 

Wertung

 

Gesamt:

(Mittel)

Anspruch:

(keine Angabe)

Spannung:

(keine Angabe)

Brutalität:

(keine Angabe)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich 2nd Hand bei abebooks

Mehr von Jane Gaskell:
Die Länder des Somme...#3)
Der Turm der Göttin ...#1)

Infos Heyne:
über den Hersteller
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

Weblinks:
Heyne, München

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Serie:

Atlantis

Autor:

Gaskell, Jane

Verlag:

Heyne, München

Erschienen:

Dez. 2002

Kritiker:

Michael Matzer

ISBN:

3-453-17891-2

ISBN(13):

978-3-4531-789-5

EAN:

9783453178915

Typ:

Taschenbuch

 

Atlantis

 

Zu dem Thema "Atlantis" sind verschiedene Serien und Bücher erschienen, die wir unter diesem Stichwort hier zusammengefasst haben.

Disneys Atlantis
Basiserend auf dem gleichnamigen Zeichentrickfilm entstanden optisch hervorragend gestaltete Bände für Kinder ab 10Jahre

[mehr]
 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an