Online Rezensionen->alle->Der Zorn des Dämonen (Schlangenkrieg-Saga #6)  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Der Zorn des Dämonen (Schlangenkrieg-Saga #6)

Feist, Raymond E.

Rezension von Michael Matzer
Aus der Reihe "Midkemia"

Dies ist die zweite Hälfte des 3. Bandes in Raymond Feists Schlangenkrieg-Saga. Die Handlung dieser Saga spielt hauptsächlich auf der Welt Midkemia, aber auch auf anderen Welten, die für Magier über den sogenannten "Korridor" erreichbar sind.

Nachdem die Invasorenflotte aus Novindus mit einem Dämon, mehreren Magiern und über 200.000 Kriegern in Krondor gelandet ist, erobern diese Massen die evakuierte Stadt, werden aber erheblich dezimiert durch ein von den Verteidigern hinterlassenes Überraschungspräsent: Mit Naphtaöl wird die einstige Hauptstadt in Brand gesetzt und abgefackelt.

Roo ist mit seiner Familie gerade noch rechtzeitig aus der Stadt gekommen und schlägt sich ins Hinterland Richtung Finstermoor durch. In Scharmützeln mit Banditen aus Novindus verliert er seinen Buchhalter. Sein Freund Erik, mittlerweile zum Hauptmann befördert, dirigiert den geordneten Rückzug von Krondor nach Finstermoor und hält die Invasoren hin. Diese wollen nach Sethanon, damit sich der Dämon dort den Stein des Lebens und dessen Energie einverleiben kann.

Im Kampf gegen die Dämonen fällt der Vater Mirandas, der schwarze Zauberer Macros, im Kampf gegen den Dämonenhauptmann Maarg, doch durch dieses Opfer gelingt es Miranda und Pug, die zwei Spalten zwischen der Dämonenwelt, der Zwischenstation Shila und ihrer eigenen Welt Midkemia zu verschließen, bevor weitere Dämonen durchkommen. Nun müssen sie noch den Stein des Lebens, der in Sethanon aufbewahrt wird und Seelen gefangenhält, freisetzen und den Dämon, der die Schlangenkrieger anführt, vernichten.

In den Bergen um Finstermoor kommt es schließlich zur Entscheidungsschlacht zwischen den königlichen Truppen des Westens und der Armee der Schlangenkrieger. Doch Erik hat noch einen weiteren Kampf zu bestehen: gegen Baronesse Mathilda von Finstermoor, die Gattin seines Vaters, die Erik wegen des von ihm verursachten Todes ihres anderen Sohnes ewige Rache geschworen hat...

Die Handlung schreitet in mehreren Strängen sehr zügig und voll Dramatik voran, immer in Richtung Entscheidungsschlacht. Der Autor konzentriert sich auf die Männer. Die Frauenfiguren bleiben Randfiguren, selbst Miranda dient ihrem geliebten Pug und ihrem Vater Macros lediglich als eine Art Stichwortgeberin ("Was für ein Ort ist dies?"), woraufhin der Mann alles haarklein erklären darf - ihr natürlich ebenso wie dem Leser. Zum Glück trägt der kleine Zauberer Nakor stets eine Prise Humor zu dieser Veranstaltung bei.

Im nächsten Band mit dem Titel "Die zersprungene Krone", der im Oktober 1999 erschien, versuchen der König und sein Feldherr Erik von Finstermoor das verlorene und verwüstete Land zurückzuerobern.

Dieser Text entstand mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung von Michael Matzer. Neben seiner Arbeit in der Welt der Datenverarbeitung schreibt Micheal Matzer professionell Rezensionen im Bereich der phantastischen Medien.

Datenbank:0.0005 Webservice:0.0903 Querverweise:0.0498 Infos:0.0005 Verlag,Serie:0.0006 Cover:0.0000 Meinungen:0.0005 Rezi:0.0001 Kompett:0.1424

 

Wertung

 

Gesamt:

(Mittel)

Anspruch:

(Reiselektüre)

Spannung:

(Unterhaltsam)

Brutalität:

(Vertretbar)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich 2nd Hand bei abebooks

Infos Raymond E. Feist:
Biographie von Raymond E. Feist
Der verwaiste Thron ...#2)
Die Gilde des Todes ...#3)
Die blutroten Adler ...#1)
Die Smaragdkönigin (...#2)
Die Händler von Kron...#3)
Die Rückkehr des sch...#5)
Die Auserwählte (Kel...#1)
Die Stunde der Wahrh...#2)
Der Sklave von Midke...#3)
Zeit des Aufbruchs (...#4)
Die schwarzen Roben ...#5)
Tag der Entscheidung...#6)
Die zersprungene Kro...#7)
Die Verschwörung der...#1)
Die Fehde von Krondo...#4)
Der Lehrling des Mag...#1)
Die Kelewan-Saga
Die Kelewan-Saga II
Konklave der Schatte...#3)

Infos Goldmann:
über den Hersteller
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

Weblinks:
Goldmann, München

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Serie:

Midkemia

Autor:

Feist, Raymond E.

Verlag:

Goldmann, München

Erschienen:

Jan. 1998

Kritiker:

Michael Matzer

ISBN:

3-442-24786-1

ISBN(13):

978-3-4422-478-8

EAN:

9783442247868

Typ:

Taschenbuch

 

Raymond E. Feist

 

Raymond Feist, geboren 1945 in Los Angeles, studierte an der Universität San Diego und war Fotograf und Spielerfinder, ehe er mit dem Schreiben begann. Fast alle seine Romane spielen auf der erfundenen Welt Midkemia, die zu Anfang ein regelrechter Mittlerde-Klon war, mit Elfen und Zwergen, die sich dann aber rasch weiterentwickelte und auch gewisse Science Fiction-Elemente enthält [mehr]

 

Midkemia

 

Mit "Der Lehrling des Magiers" eröffnete Feist seinen Zyklus um die Fantasy-Welt Midkemia und schuf sogleich einen Klassiker: ein umfassendes Universum verschiedener Welten. Allerdings macht sich hier der Einfluß von Tolkien noch sehr stark bemerkbar: Es gibt unterschiedliche Elbenvölker, des weiteren Drachen, Kobolde, Zwerge und natürlich Zauberer und Recken [mehr]

 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an