Online Rezensionen->alle->Das Gläserne Wort  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Das Gläserne Wort

Meyer, Kai

Rezension von Ulshra
Aus der Reihe "Merle Trilogie"

Merle ist mit Junipa und ihren steinernen Löwen in Ägypten unterwegs. Zusammen mit der Fliessenden Königin, die sich in Merle befindet betreten sie das Eiserne Auge in der Mitte der Delta. Es ist die Heimat der Spinxe. Diese haben auf Venedig den Sohn der Mutter ausgegraben und hierher gebracht. nun wollen sie ihn erwecken um mit ihm andere Welten zu erobern, die sie mit der Macht des Gläsernen Wortes betreten können. Auch Serafin ist zusammen mit einigen Piraten und seinen Freunden nach Ägypten unterwegs. Im Eisernen Auge, wo ein Wintersturm tobt treffen Merle und Srafin aufeinander. Zum ersten mal bekommt nun Merle ihre Mutter zu sehen, die Spinx Lalapeja. Winter befindet sich ebenfall im eisernen Auge, was den WIntersturm erklärt. Mit einem Flugmanöver befreit der Löwe diese und bringt sie zu Winter. Dann meldet sich die Fliessende Königin zu Wort. Sie erklärt dass sie die Mutter von dem Spinxgott ist und mit ihm das Volk der Spinxe gezeugt hat. Sie hat vor ihren alten Körper enzunehmen und zum zweiten mal ihren Sohn zu töten. Zusammen ziehen die Frende in eine Halle in der der Sohn der Mutter schon zum leben erwacht ist, er jedoch noch ein wenig verwirrt ist und die Freunde nicht bemerkt. Die Königin gibt vor Merle zu, dass wenn sie ihren Körper verlässt um den Körper der alten Göttin zu beleben, sie auch anderes Leben mitnehmen muss, demnach muss Merle sterben. Serafin bietet sich selbst an, sein Leben zu opfern, doch Merle weigert sich. Der Löwe bringt Merle und Serafin zu dem Leichnam der Göttin. Serafin küsst vor der übergabe Merle und die Königin wandert so von Merles Körper zu Serafins. Entsetzt über das eben Geschehene versucht Merle Serafin aufzuhalten, doch die übergabe der Königin hat sie geschwächt und sie fällt in Ohnmacht.

Mit dem dritten Teil hat Kai Meyer einen krönenden Abschluss der Triologie geschaffen. Es ist mit so viel Gefühl und Phantasie geschrieben, dass er zu beneiden ist. Ein Trilologie, die ich nur empfehlen kann, auch für Erwachsene. Ich werde immer wieder bereit sein etwas von diesem Autor zu lesen, deine seine Liebe zum Deatil, die gar nciht langweilig wirkt ist faszinieren. Er hat eine vollkommen neue Äre der Phantasiewelten erschaffen und in diese Bücher hineingebracht. Zu Anfang kam es mir ein wenig verwirrend vor, da nciht von ANfang klar ist, worum es siche igendlich handelt, aber jedes Rätsel wird im Laufe der Geschichte gelöst und bringt so Klarheit.

Fazit: Ich kann es nur weiter empfehlen

Dieser Text entstand mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung der Redaktion von www.lesehoehle.de. Die Lesehoehle beschäftigt sich mit Neuerscheinungen im Bereich der Fantasy und des Rollenspiels sowie der Online-Literatur.

Datenbank:0.0006 Webservice:0.0888 Querverweise:0.0501 Infos:0.0005 Verlag,Serie:0.0006 Cover:0.0000 Meinungen:0.0005 Rezi:0.0001 Kompett:0.1413

 

Wertung

 

Gesamt:

(Gut)

Anspruch:

(Entspannend)

Spannung:

(Spannend)

Brutalität:

(Jugendfrei)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich 2nd Hand bei abebooks

Infos Kai Meyer:
Biographie von Kai Meyer
Interview zu Roman "Das Buch von Eden"
Die Katakomben des Damiano
Der Dornenmann
Der schwarze Storch
Die Rückkehr des Hex...ers
Schattenengel
Nibelungengold
Die Nacht der lebend...hen
Pandoramicum
Die Geisterseher
Das Steinerne Licht
Die Fließende Königin
Die Wellenläufer
Merle und die Fließe...er)
Die Muschelmagier
Das Buch von Eden
Der Rattenzauber
Loreley
Frostfeuer
Der Schattenesser
Die Winterprinzessin

Infos Loewe:
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Serie:

Merle Trilogie

Autor:

Meyer, Kai

Verlag:

Loewe, Bindlach

Erschienen:

Jan. 2003

Kritiker:

Ulshra

ISBN:

3-785-54403-0

ISBN(13):

978-3-7855-440-7

EAN:

9783785544037

Typ:

Hardcover

 

Kai Meyer

 

Kai Meyer wurde am 23. Juli 1969 in Lübeck geboren und ist im Rheinland aufgewachsen. Er hat in Bochum einige Semester Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften studiert und anschließend mehrere Jahre als Journalist für eine Tageszeitung gearbeitet. Sein erstes Buch veröffentlichte er 1993 im Alter von 24 Jahren. Seit 1995 ist er freier Schriftsteller und gelegentlicher Drehbuchautor [mehr]

 

Merle Trilogie

 

Kai Meyer schuf diese Trilogie an Fantasy Jugendliteratur 2001-2002. Zur Merle Trilogie gehören die Bände

1. Die fließende Königin
2. Das steinerne Licht
3. Das gläserne Wort
[mehr]

 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an