Online Rezensionen->alle->Paul Temple Kult Kiste  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Paul Temple Kult Kiste

Durbridge, Francis

Rezension von Barbara und Maggy
Aus der Reihe "Paul Temple"

Der Fall Genf:
Der reiche Londoner Verleger Milbourne kommt bei einem Autounfall in der Schweiz ums Leben. Doch seine Frau Margarete Milbourne ist nach Erhalt eines Päckchens überzeugt, dass ihr Mann noch lebt. Sie bittet daher Paul Temple um Hilfe. Er soll die Spuren recherchieren. Nach diversen Warnungen und einem Anschlag auf ihn und seine Frau beschließt er dennoch, den Fall zu übernehmen. Die Suche nach dem vermeintlich noch lebenden Milbourne führt das Ehepaar Temple in die Schweiz und zur Begegnung mit einer berühmten amerikanischen Filmdiva, die vermeintlich die Autobiografie an den Verleger Milbourne verkaufen wollte. Sie ist aber der Schlüssel zur Lösung des Falls. Zwar ist dies erst der vorletzte Fall, aber der letzte für den knarzenden „Hexer“ René Deltgen als Paul Temple.

Hörspiel; 3 CD; Gesamtlaufzeit ca. 209 Minuten.

Eine der schwächeren Temple-Fälle - aber dennoch ein Erlebnis der besonderen Art.


Der Fall Alex

Das Hörbuch fängt klassisch im Zug nach London an. Die junge Schauspielerin Norma Rice wird im Zug tot aufgefunden – sie wurde vergiftet. Auf der Fensterscheibe steht geschrieben: ALEX. Derselbe Schriftzug stand 6 Monate zuvor auf der Windschutzscheibe des erschossenen Richard East. Aber es geht wie immer weiter: Bei einem BBC-Interview –bei dem Paul Temple auch anwesend ist - stirbt in seiner Anwesenheit Sir Earnest Crambury an einem Herzanfall; vorher murmelt er Temple etwas von einem Brief und von ALEX ins Ohr. Scotland Yard ruft Paul Temple zur Hilfe. Weitere Morde geschehen und immer wieder taucht ALEX auf ...

Hörspiel; 3 CD; Gesamtlaufzeit ca. 185 Minuten.

Einfach nur gute Unterhaltung.


Der Fall Gilbert:

Das Mannequin Brenda Sterling ist ermordet worden. Der Tat überführt und für schuldig befunden wurde ihr Verlobter Howard Gilbert, der im Gefängnis auf seine Hinrichtung wartet. Doch der Vater von Brenda, Wilfried Stirling, ist von der Unschuld Gilberts überzeugt und wendet sich an Paul Temple, den erfolgreichen Kriminalschriftsteller und Detektiv. Wie immer befinden sich Paul Temple und seine Frau Steve kurze Zeit später in Lebensgefahr. Eine undurchsichtige Rolle spielen bei den Morden der arrogante Lance Reynolds, der ehemalige Mitbewohner von Gilbert, und seine Freundin Betty Wayne. Bei ihren Recherchen – natürlich unterstützt von Scotland Yard - stoßen Temple und seine Frau Steve auf einen zweifelhaften Nachtclub, in dem die Mordopfer öfter verkehrten ...


Hörspiel; 4 CD; Gesamtlaufzeit ca. 277 Minuten.

Einer der stärksten Temple-Fälle.


Der Fall Lawrence:

Eigentlich möchte sich Paul Temple an die englischen Ostküste zurückziehen, um in Ruhe an einem neuen Roman zu arbeiten. Doch es kommt natürlich anders. Während einer Bootsfahrt wird auf Paul Temple und seine Frau Steve geschossen und der Bootsführer Bob wird getroffen und leicht verletzt. Dieser Vorfall verlief noch recht glimpflich ab, doch kurze Zeit später verunglückt Bob tödlich. Er hinterlässt Paul Temple eine Nachricht, die auf einen Lawrence mit einer Adresse in der Schweiz hinweist. Kurze Zeit später verschwindet Sylvia, die Tochter des Spionageabwehrchefs. Auch diese hinterlässt einen Zettel mit dem Hinweis auf diesen Lawrence. Diese sich wiederholenden Hinweise auf den großen mysteriösen Unbekannten ist ein typisches Element in den Paul Temple Fällen. Trotzdem hebt der Fall Lawrence ein wenig von den anderen Fällen ab, die Handlung ist weniger konfus, der Kreis der Figuren und Verdächtige ist übersichtlich und trotzdem sehr spannend.


Hörspiel; 4 CD; Gesamtlaufzeit ca. 298 Minuten

Die Bootsfahrt mit dem verhängnisvollen Ausgang ist einer der besten Paul Temple Geschichten, gut strukturiert, rasant ohne chaotisch zu werden.


Fazit: Man kann sagen, was man will, aber mit den Paul-Temple-Fällen taucht man ein in die Zeit der 50er Jahre und kann nachvollziehen, wie sich das Menschen- und Frauenbild in den letzten Jahrzehnten geändert hat. Fast schon ein historisches Erlebnis. Die Geschichten –ohne Handy und Internet - sind erfrischend einfach, aber handlungsreich. Langweile kommt nie auf, obwohl das Erzählmuster immer das gleiche ist. In den Geschichten treten meist viele Figuren auf, doch wenn sich Paul Temple mit Sir Grahan Forbes bespricht, sorgen diese Dialoge zur Zusammenfassung der bisherigen Handlung, so dass die Hörer nicht den Überblick verlieren.

Während heutzutage Hörbücher den Markt dominieren, ist es gerade eine wunderbare Abwechslung diese traditionellen Hörspiele zu hören. Ein absoluter Hörgenuss, Kino für die Ohren, mit reichlich tumultartigen Szenen und wunderbarer klassischer „Krimi-Musik“. Auch wenn einige gestelzten Betonungen, die wohl besonders britisch klingen sollen, heute eher ulkig wirken, sind die vom WDR Ende der 50er Jahre produzierten Hörspiele grandios.
Der Hörverlag hat mit dieser Kultkiste dem Krimiklassiker ein schönes Denkmal gesetzt.

Datenbank:0.0016 Webservice:0.1005 Querverweise:0.0026 Infos:0.0003 Verlag,Serie:0.0001 Cover:1.7620 Meinungen:0.0010 Rezi:0.0001 Kompett:1.8686

 

Wertung

 

Gesamt:

(Extrem gut)

Anspruch:

(Entspannend)

Spannung:

(Spannend)

Brutalität:

(Vertretbar)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich 2nd Hand bei abebooks

Infos Francis Durbridge:
Biographie von Francis Durbridge
Paul Temple und der ...cer
Der Fall Alex
Paul Temple und der ...ane
Paul Temple und der ...zon
Paul Temple und der ...son
Paul Temple and the ...air
Die Kette
KrimiKultKiste. 3 Kr...CDs
Paul Temple und der ...rad

Navigation:
Zurück
Druckerversion

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Ort:

Großbritannien, England

Zeit:

1950er

Serie:

Paul Temple

Autor:

Durbridge, Francis

Erschienen:

Nov. 2008

Kritiker:

Barbara und Maggy

ISBN:

3-867-17362-9

ISBN(13):

978-3-8671-736-9

EAN:

9783867173629

Typ:

Hörspiel

 

Francis Durbridge

 

Francis Henry Durbridge wurde 1912 im nordenglischen Hüll geboren. Seine Autoren-Laufbahn begann er mit Bühnenstücken (»Promotion«, 1933) und Kurzgeschichten. Es folgten Romane mit dem Kriminalschriftsteller und Freizeitdetektiv Paul Temple und dem Agenten Tim Frazer [mehr]

 

Paul Temple

 

Der Autor und Freizeitdetektiv Paul Temple löst mit seiner aparten und manchmal auch sehr kindlichen Frau Steve Kriminalfälle und lässt dabei Chief Inspector Sir Graham Forbes zum Statisten verkommen. [mehr]

 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an