Online Rezensionen->Rollenspiel->Die Teufel der See  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Die Teufel der See

Amigo-Spiele

Rezension von Tommy Heinig
Aus der Reihe "Advanced Dungeons & Dragons"

Amigo ist schon ein lustiger Haufen. Die Jungs und Mädels dort scheinen sich in den Kopf gesetzt zu haben, Brettspiele und Rollenspielmaterial zu relativ niedrigen Preisen - und notfalls auch in stark minimiertem Umfang - in die Läden zu bringen. Was manchmal schief geht (RoboRally) kann aber auch einfach genial sein - wie der Quellenband "Teufel der See" beweist.
Auf fast einhundert Seiten wird dem Leser das Meeresvolk der Sahuagin vorgestellt. Gehe ich normalerweise zuerst auf den Inhalt ein, so muß ich hier erstmal das Layout erwähnen - und loben! Immerhin sind 76 Seiten des Bandes in Farbe, wobei diese sowohl zur Strukturierung des Textes verwendet wird, als auch für wunderbare Zeichnungen. Dazu gibt es ein (fast) A1 großes Poster über die Sahuagin. Hier hat Amigo ganze Arbeit geleistet! Hoffentlich kommen zukünftige Quellenbände in einem ähnlich aufwendigen Gewand daher…
Doch nun zum Inhalt: Die Sahuagin sind ein sehr kriegerisches Volk von humanoiden Echsenwesen, das sich gänzlich auf ein Leben unter Wasser spezialisiert hat. Beim Anblick der Illustrationen dachte ich zunächst an ein brutales und barbarisches Volk, das sich nur als Monster eignet. Doch der Text läßt den Leser schnell begreifen, daß die Sahuagin mehr sind als nur "Meeresteufel", wie sie oft genannt werden. Die Sahuagin sind nicht nur körperlich dem Menschen überlegen, sondern auch geistig. Sie haben eine extrem hohe Intelligenz und Auffassungsgabe und stellen damit ein hoch entwickeltes Volk dar.
Sehr gefallen hat mir die soziale Ausarbeitung des Volkes, die aufzeigt, daß die Sahuagin vom Bestreben nach Gleichheit erfüllt sind. Sie töten Mutanten und Mißgeburten, denn sie sehen diese als nicht dem Volk angehörig an. Ebenso denken sie über Gestorbene, was dazu führt, daß sie diese aufessen. Und ebenfalls nicht zu ihrem Volk gehören alle Wesen, welche an Land leben. Diese stellen für die Saguahin Barbaren dar, die ihr Reich bedrohen. Daher ist es nicht einfach (wenn nicht gar unmöglich) mit dem Meerteufeln Kontakt aufzunehmen.
Das Buch liest sich außerordentlich flüssig und spannend, ist es doch als Wissensammlung eines Gelehrten gedacht. So finden sich viele Augenzeugenberichte, Aufzeichnungen anderer Forscher und Briefe. Nicht alle Informationen müssen dabei wahr sein, doch erhält man als Leser einen Einblick sowohl in die faszinierende Welt der Sahuagin als auch in die Ängste und den Aberglauben der Küstenbewohner.
Die Kapitel des Bandes beschreiben zunächst die Anatomie der Meerteufel (sehr gut gemacht!), gehen dann auf den Lebenszyklus, Mutanten und andere Abarten und Besonderheiten ein, um dann die Sozialstruktur und Verhaltensweisen darzulegen. Weitere Kapitel beschäftigen sich mit dem Kampfverhalten, einer typischen Sahuagin-Siedlung und den Sahuagin-Priesterinnen. Das letzte Kapitel stellt einige Ideen für Abenteuer unter Wasser vor und beschreibt (mal wieder) einige neue Monsterarten.
Fazit: Ich war schon vom "Drachenkult" begeistert, doch dieses Quellenbuch stellt das erstgenannte in den Schatten. Die Umsetzung ist hervorragend gelungen, die Farbseiten tragen viel zur Stimmung bei und der Erzählstil ist sehr flüssig und spannend. Dank der sehr universellen Beschreibungen kann man das Buch auch leicht in anderen Systemen einsetzen, die wenigen Tabellen mit AD&D Werten sollten sich leicht umrechnen lassen. Ich kann die "Teufel der See" nur empfehlen!

Dieser Text entstand mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung der Redaktion von Anduin.de. Anduin ist ein regelmäßig erscheinenden Rollenspielmagazin, das als druckbare Ausgabe komplett in Form einer PDF Datei gelesen werden kann.

Datenbank:0.0005 Webservice:0.0962 Querverweise:0.0517 Infos:0.0005 Verlag,Serie:0.0003 Cover:0.0000 Meinungen:0.0005 Rezi:0.0001 Kompett:0.1499

 

Wertung

 

Gesamt:

(Extrem gut)

Schwierigkeit:

(keine Angabe)

Spielspaß:

(keine Angabe)

Brutalität:

(keine Angabe)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich New Worlds

Infos Amigo-Spiele:
Biographie von Amigo-Spiele
Wizard
Elfenland
Handbuch für den Spi...ge)
Flut des Verderbens
Elfen & Humanoide Vö...Set
Talländer & Cormyr
Handbuch für den Spi...ge)
Der Drachenkult
Monster der Reiche
Handbuch für den Spi...ge)
Das Unterreich
Timorrans Akoluthen
Roborally: Crash and Burn
Diablo II Abenteuerspiel
D&D Spielleiterschirm
D&D Charakterbögen
D&D Monster-Set
Wizard (Jubiläumsedition)

Infos Amigo-Spiele:
über den Hersteller
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Serie:

Advanced Dungeons & Dragons

Autor:

Amigo-Spiele

Verlag:

Amigo-Spiele, Dietzenbach

Erschienen:

Okt. 1998

Kritiker:

Tommy Heinig

ISBN:

3-933-17118-0

ISBN(13):

978-3-9331-711-4

EAN:

9783933171184

Typ:

Quellenband

 

Amigo-Spiele

 

Im Jahr 1980 begann die Geschichte der AMIGO Spiel + Freizeit GmbH als Verlag für Kartenspiele in Dietzenbach. Mit dem Kartenspiel UNO wurde der Verlag bekannt und erlaubte größere Investitionen. Das Spiel "Elfenland" erhielt 1998 als erstes Spiel aus dem Verlag 1998 den Kritikerpreis "Spiel des Jahres" und belegte den dritten Platz beim Deutschen Spielepreis.
[mehr]

 

Advanced Dungeons & Dragons

 

AD&D ist ein Fantasy Rollenspiel ohne konkreten Hintergrund. Szenarien sind separat erhältlich, zum Spielen benötigt man mindestens das Spieler- und das Spielleiterhandbuch.
[mehr]

 

Werbung

  Kein Platz mehr im Regal 234x50
 
NewWorlds rollenspiel-shop.de: Spiele im Internet

 
Gladiatoren.de - das kostenlose Strategie-Spiel