Online Rezensionen->Horror->Das schwarze Evangelium  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Das schwarze Evangelium

Dark, Jason

Rezension von jpk
Aus der Reihe "Geisterjäger John Sinclair"

John Sinclair und sein Partner Suko sind die Helden der Serie "Geisterjäger John Sinclair". Dem Kampf gegen das Böse hat sich die Geheimabteilung des Scotland Yards unter der Leitung von Sir James verschrieben. Bewaffnet mit Glendas unvergleichlichen Kaffee und magischen Waffen machen sich die beiden Helden in acht Gruselabenteuern auf, dem Tod und dem Teufel ins Gesicht zu lachen.

In der "Horrornacht im Himmelbett" befindet sich ein frisch getrautes Paar, dass von drei üblen Bösewichtern heimgesucht wird. Der Golem des Prager Rabbi Loew wendet seine unheimlichen und grausamen Kräfte an und darüber freuen sich der Schwarzmagier Akim Samaran und sein skrupelloser Geselle Kamikaze. Und das alles nur, weil ein alter Franzose in dem Bett ein Geheimnis versteckt haben soll.

Zum "Götzentanz im Märchenpark" lädt der Killer Kamikaze und sein Chef Akim Samaran die britischen Geisterjäger nach Florida an. Dort lebt ein Nachfahre des oben genannten Franzosen. Ob dieser jedoch etwas in Erfahrung über seinen Ahn bringen kann, ist fraglich.

Vor der Küste Cornwalls wurde ein riesiger Killerhai gesichtet. Das wäre normalerweise ein Fall für die Küstenwache, doch wo der Teufel seine Gestalt zeigt, da ist auch John Sinclair nicht weit entfernt, um "Satans Killerhai" zu jagen.

Dabei geht es Asmodis und John Sinclair um die Jagd auf ein Relikt des Spuks. "Der Dämonensarg" soll einen Teil des ehemaligen Körpers dieser mächtigen, bösen Kreatur beherbergen.

"Der Ghoul und seine Geishas" entführen Sukos Frau Shao. Grund genug für John Sinclair seinem Partner in London zur Seite zu stehen.

Doch dann führt ihn ein andrer Zwischenfall nach Devon aufs Land. "Ich folgte der Teufelsspur" berichtet er danach seinem Chef Sir James. Doch auch "Der flüsternde Tod" treibt in dem verfluchten Ort sein Unwesen.

Zurück in London muss er sich gegen das "Phantom-Kommando" wehren, nachdem er einen verzweifelten Hilferuf einer schönen Frau entsprochen hat. Dieses Abenteuer bringt ihn erneut auf die Spur des alten Franzosen

Der Autor Jason Dark verfasste im Jahr 1985 die nun als dickes Taschenbuch herausgegebenen Heftromane in der Kategorie der so genannten Groschenromane. Die acht Gruselabenteuer sind in chronologisch korrekter Reihenfolge zusammengefasst, wurden aber nicht redaktionell bearbeitet. Somit erhalten wir völlig unnötige Wiederholungen, Zusammenfassungen und Erklärungen, die selbst den vergesslichsten Leser stören werden. Die einzelnen Abenteuer sind etwa 100 Seiten lang und haben immer den gleichen Ablauf. Ein unheimlicher Zwischenfall tritt auf, ein Gefahrensituation entsteht, ein bis zwei Begleitpersonen sterben, der Teufel oder sonst jemand monströses melden sich zu Wort, Suko prügelt mit der Dämonenpeitsche um sich, John Sinclair zückt sein Silberkreuz und verjagt den Bösewicht und als letztes bedauern sie das Ableben der Opfer - aber der Kampf geht weiter.

Diese Art von Geschichten glänzt nur durch den Einfallsreichtum der Situationen, in denen sich die Helden befinden. Es kann fast nicht abstrus genug sein, denn nach 385 Heftromanen siegt selbst bei dem besten Autor die Routine vor der Idee (inzwischen sind es über 1300). Unterhaltsam ist es allemal - mehr allerdings nicht. Literatur auf niedrigstem Niveau mit hohem Unterhaltungswert. Für Leser, deren Fähigkeit oder Möglichkeit sich auf ein Buch zu konzentrieren eingeschränkt ist, jedoch eine Alternative zum stumpfen Fernsehglotzen. Besser als RTL oder der Montagskrimi ist es allemal.

Datenbank:0.0003 Webservice:0.0730 Querverweise:0.0021 Infos:0.0003 Verlag,Serie:0.0002 Cover:0.0000 Meinungen:0.0004 Rezi:0.0001 Kompett:0.0766

 

Wertung

 

Gesamt:

(Geht so)

Anspruch:

(Klolektüre)

Spannung:

(Unterhaltsam)

Brutalität:

(Vertretbar)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich 2nd Hand bei abebooks

Infos Jason Dark:
Biographie von Jason Dark
Die Totenkopf-Insel ... 2)
Achterbahn ins Jense... 3)
Der Anfang (Die Nach...01)
Der Pfähler (SE02)
Mr. Mondos Monster (... 1)
Die Eisvampire (Folge 33)
3 Helden. Die Mumie ...iro
3 Helden. Das japani...ert
3 Helden.Gefährliche...cht
3 Helden. Falschgeld...ahn
3 Helden. Der Unheim...ske
3 Helden. Geheimplan...ria
3 Helden. Der Jensei...ess
Schreckensnacht im S...amp

Infos Bastei Lübbe:
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Serie:

Geisterjäger John Sinclair

Autor:

Dark, Jason

Verlag:

Bastei Lübbe, Bergisch Gladbach

Erschienen:

Jul. 2004

Kritiker:

jpk

ISBN:

3-404-73949-3

ISBN(13):

978-3-4047-394-3

EAN:

9783404739493

Typ:

Taschenbuch

 

Jason Dark

 

Jason Dark ist neben G.F. Unger oder andren Autoren seiner Profession einer der fleißigsten und meistgelesenen Autoren der deutschsprachigen Literatur. Aber ihn als einen erfolgreichen Autor zu bezeichnen fällt selbst seinem Verlag schwer. Er schreibt so genannte Groschenromane und das in einer beachtlichen Geschwindigkeit [mehr]

 

Geisterjäger John Sinclair

 

Mit einer Gesamtauflage von über 250 Millionen ist der "Geisterjäger John Sinclair" rein rechnerisch sicherlich eine der erfolgreichsten Gruselserien der Welt [mehr]

 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an