Online Rezensionen->Games->200 klassische Bücher  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

200 klassische Bücher

cerasus.media GmbH

Rezension von cronn

Schon seit einiger Zeit macht sich ein neuer Trend auf dem Markt für den kleinen Bruder der Nintendo Wii bemerkbar. Immer mehr Entwicklerstudios gehen weg vom reinen DS-Spiele-Markt und orientieren sich zusätzlich auf anderen Gebieten. Das ist zum Beispiel der Fall beim Gehirn-Joggen, bei Kochbüchern, beim Mathematik-Trainer, Sprach-Trainer oder anderen DS-Modulen. Hier geraten vermehrt Erwachsene ins Zielfeld der medialen Welt.
Es ist also inzwischen zu den Entwicklern vorgedrungen, dass es auch viele Erwachsene gibt, die sich in der Freizeit mit dem DS beschäftigen.
Das kann vor allem für Pendler im Zug oder Bus eine günstige Angelegenheit sein, da man hier eh viel Zeit verbringt, die man mit dem DS noch nutzen kann.
Viele Erwachsene möchten aber nicht ausschließlich „daddeln“ auf ihrem DS, sondern suchen nach Wegen ihn kreativ und fördernd für ihre persönliche Entwicklung einzusetzen.
Diesem Trend tragen die Verantwortlichen bei den Entwicklerstudios Rechnung und das neueste Produkt aus diesem Marktsegment heißt „200 klassische Bücher“.
Doch was bedeutet dies?

Inhalt:
Der Name ist eigentlich schon Programm: Im Modul „200 klassische Bücher“ ist exakt das drin, was auch draufsteht: „200 klassische Bücher“. Dazu kommen noch Komfortpunkte, die später besprochen werden sollen.
Die Palette der Bücher reicht dabei von Goethe, Schiller, Heine, Caroll bis hin zu Julius Caesar und Jules Verne. Eine längere Liste ist nach der Rezension angeführt. Dabei ist die Sparte breit und die Auswahl dementsprechend schwer. Doch „200 klassische Bücher“ bietet einige Komfortfunktionen, die das erleichtern.

Benutzung:
Um das Modul benutzen zu können, muss man den Nintendos DS um 90 Grad drehen. Dann wirkt er – guten Willen vorausgesetzt – wie ein aufgeklapptes Buch. Die beiden Bildschirme dienen dabei als linke und rechte Seite des aufgeklappten Buches. Hierauf liest man die Bücher. Es passen aber nicht allzu viele Zeichen auf eine „Seite“, so dass man sehr häufig „umblättern“ muss. Dies geschieht, indem man mit dem Pen oder dem Finger.
Das Lesen gestaltet sich nicht einfach. Schon nach wenigen Seiten verschwimmen die Buchstaben vor dem Auge und man muss pausieren. Auf diese Weise ein längeres Buch wie beispielsweise die Märchensammlung von Bechstein oder Mark Twains Werke zu lesen ist nur mit einer gehörigen Portion Mut und Selbstqual zu schaffen.
Es wäre schön gewesen, würde man eine Funktion eingebaut haben, um die Schriftgröße zu ändern. Dies hätte sich empfohlen, denn die Buchstaben wirken an den Rändern nicht immer scharf in der jetzigen Auflösung. Möglicherweise hätte man hier etwas durch die Größe hinsichtlich der Lesbarkeit positiv bewirken können.
Bezogen auf die Komfortfunktionen kann man nicht meckern. Es gibt eine Suchfunktion nach Titeln oder Autoren, eine Lesezeichenfunktion, zuletzt geöffnete Bücher, Genre-Suche.

Fazit:
„200 klassische Bücher“ ist ein DS-Modul, das einen zwiespältigen Eindruck hinterlässt. Die Sammlung der Bücher ist löblich, aber die Benutzung macht keinen allzu durchdachten Eindruck. Hier wurde nicht beachtet, dass man die Größe der Schrift verändern können sollte, um dem individuellen Lesen entgegen zu kommen. Zudem wirkt die Schrift unscharf und es ermüdet sehr schnell. Die wenigen Zeichen pro Seite auf dem DS kommen ebenfalls hinzu, dass „200 klassische Bücher“ nicht allzu hohe Begeisterung erregen konnte, wobei dies der Limitierung der Konsole zuzuschreiben ist.
Wer als Pendler unterwegs ist und sich hinsichtlich klassischer kanonischer Literatur fortbilden möchte, dem sei „200 klassische Bücher“ als Möglichkeit angeraten. Aber unbedingt sollte man vorher einen Test-Blick riskieren, um festzustellen, ob man mit „200 klassische Bücher“ zurecht kommt.
Ansonsten bleibt als Fazit zu sagen: „200 klassische Bücher“ zeigt vor allem ein Fakt, nämlich, dass das klassische Buch noch lange nicht ausgedient hat.

Eine Liste der Bücher:

ACHIM VON ARNIM, LUDWIG -Die Majoratsherren
ANONYM - Das Nibelungenlied
ANONYM - I Ging - Buch der Wandlungen
ANZENGRUBER, LUDWIG -Der Gewissenswurm
ARISTOPHANES - Lysistrate
ASTON, LUISE - Aus dem Leben einer Frau
AUGUSTINUS - Bekenntnisse
AUREL, MARC - Selbstbetrachrungen (Meditationen)
BALL, HUGO - Ausgewählte Gedichte
BAUDELAIRE, CHARLES - Die Blumen des Bösen
SECHSTEIN, LUDWIG -Deutsches Märchenbuch
BLAISE, PASCAL - Gedanken über die Religion
BOTE, HERMANN - Till Eulenspiegel
BRANT, SEBASTIAN - Das Narrenschiff
BRENTANO, CLEMENS - Geschichte vom Braven Kasperl und dem schönen Annerl
BUCHNER, GEORG - Dantons Tod
BUCHNER, GEORG - Leonce und Lena
BÜCHNER, GEORG - Woyzeck
BUCHNER, GEORG - Lenz
BUDDHO, GOTAMO - Reden - Der Wahrheitspfad
BÜRGER, GOTTFRIED - August Baron von Münchhausen
BUSONI, FERRUCCIO - Doktor Faust
BUSONI, FERRUCCIO - Turandot
CALDERON, PEDRO DE LA BARCA - Das Leben ein Traum
CARROLL, LEWIS - Alice im Wunderland
CHAMISSO, ALBERT VON - Peter Schlemihls wundersame Geschichte
CORNEILLE, PIERRE - Der Cid
DANTE ALIGHIERI - Die Göttliche Komödie
DESCARTES, RENÉ - Abhandlung über die Methode, richtig zu denken
DEVRIENT, EDUARD - Die Gunst des Augenblicks
DIDEROT, DENNIS - Jakob und sein Herr
DROSTE-HÜLSHOFF, ANNETTE - Die Judenbuche
DROSTE-HÜLSHOFF, ANNETTE VON - Perdu! Oder Dichter, Verleger und Blaustrümpfe
DULK, ALBERT - Die Wände
EBNER-ESCHENBACH, Marie von - Ein Kleiner Roman
EBNER-ESCHENBACH, MARIE VON - Krambambuli
EICHENDORFF, JOSEPH VON - Aus dem Leben eines Taugesnichts
EPIKTET - Handbüchlein der stoischen Moral
FISCHER, CAROLINE AUGUSTE - Gustavs Verirrungen
FONTANE, THEODOR - Effi Briest
FONTANE, THEODOR - Irrungen, Wirrungen
FONTANE, THEODOR - Stine
FONTANE, THEODOR - Unterm Birnbaum
FRAPAN, ILSE - Wir Frauen haben kein Vaterland
GELLERT, CHRISTIAN FÜRCHTEGOTT - Die zärtlichen Schwestern
GOETHE, JOHANN WOLFGANG VON - Die Leiden des jungen Werther
GOETHE. JOHANN WOLFGANG VON - Die Wahlverwandschaften
GOETHE, JOHANN WOLFGANG VON - Faust: Der Tragödie erster Teil
GOETHE, JOHANN WOLFGANG VON - Faust: Der Tragödie zweiter Teil
GOETHE, JOHANN WOLFGANG VON - Götz von Berl´tcfiingen
GOGOL, NIKOLAI - Der Mantel
GOGOL, NIKOLAI - Die Nase
GOLDONI, CARLO - Der Diener zweier Herren
GOTTHELF, JEREMIAS - Die schwarze Spinne
GRILLPARZER, FRANZ - Der arme Spielmann
GRILLPARZER, FRANZ - Weh dem, der lügt!
HAUFF, WILHELM - Das Wirtshaus im Spessart
HAUPTMANN, CARL - Die armseligen Besenbinder
HEBBEL, FRIEDRICH - Die einsamen Kinder
HEBBEL, FRIEDRICH - Gyges und sein Ring
HEBBEL, FRIEDRICH - Maria Magdalene
HEINE, HEINRICH - Buch der Lieder
HEINE, HEINRICH - Deutschland. Ein Wintermärchen
HEINE, HEINRICH - Die Harzreise
HEYSE, PAUL - Andrea Delfin
HOFFMANN, E.T.A. - Der Sandmann
HOFFMANN, E.T.A. - Die Elexiere des Teufeis
HOFMANSTHAL, HUGO VON - Die Erlebnisse des Marschalls Bassompierre
HÖLDERLIN, FRIEDRICH - Hyperion oder der Eremit in Griechenland
HUSVMANS, JORIS-CARL - Gegen den Strich
IBSEN, HENRIK - Nora oder Ein Puppenheim
IBSEN, HENRIK - Peer Gynt
JACOBI, FRIEDRICH HEINRICH -Eduard Allwills Papiere
JACOBSON, JENS PETER - Niels Lyhne
JAHN, ULRICH - Schwänke und Schnurren aus Bauern Mund
JANITSCHEK, MARIA - Die Amazonenschlacht
KAFKA, FRANZ - Das Schloß
KAFKA, FRANZ - Das Urteil
KAFKA, FRANZ - Der Prozeß
KAFKA, FRANZ - Die Verwandlung
KANT, IMMANUEL - Was ist Aufklärung?
KEYSERLING, EDUARD VON - Dumala
KLABUND - Borgia
KLEIST, HEINRICH VON - Das Erdbeben in Chili
KLEIST, HEINRICH VON - Das Käthchen von Heilbronn
KLEIST, HEINRICH VON - Der zerbrochene Krug
KLEIST, HEINRICH VON - Die Marquise von O
KLEIST, HEINRICH VON - Michael Kohlhaas
KLEIST, HEINRICH VON - Über das Marionettentheater
KLEIST. HEINRICH VON - Verlobung von St Domingo
KONFUZIUS (KONG FU ZI) - Gespräche [Lunyü]
KOTZEBUE, AUGUST VON - Die deutschen Kleinstädter
KURZ, HERMANN - Die beiden Tubus
LA FONTAINE - Fabeln
LENZ, JAKOB MICHAEL REIHNHOLD - Der Landprediger
LERMONTOV, MICHAEL - Ein Held unserer Zeit
LESSING, GOTTHOLD EPHRAIM - Emilia Galotti
LESSING, GOTTHOLD EPHRAIM - Fabeln und Erzählungen
LESSING, GOTTHOLD EPHRAIM - Minna von Barnhelm
LESSING, GOTTHOLD EPHRAIM - Nathan der Weise
MACHIAVELU, NIKOLO - Der Fürst
MEISL, KARL - Der lustige Fritz
MEISL, KARL - Orpheus und Euridice
MERCK, JOHANN HEINRICH - Die Geschichte des Herrn Oheims
MEREAU, SOPHIE - Das Blüthenalter der Empfindung
MEYRINCK, GUSTAV - Der Golem
MEYSENBUG, MALWIDA VON -Himmlische und irdische Liebe
MILTON, JOHN - Das verlorene Paradies
MOLIERE - Der eingebildete Kranke
MOLIERE - Der Geizige
MORGENSTERN, CHRISTIAN - Galgenlieder
MOSER, GUSTAV VON - Das Stiftungsfest
MOSER, JUSTUS - Oie Tugend auf der Schaubühne
NIEBERGALL, ERNST ELIAS - Datterich
NIETZSCHE, FRIEDRICH - Also sprach Zarathustra
NIETZSCHE, FRIEDRICH - Dionysos-Dithyramben
NOVAUS - Die Lehrlinge zu Sais
NOVALIS - Heinrich von Ofterdingen
PANIZZA, OSKAR - Dialoge im Geiste Huttens
PLATEN, AUGUST VON - Rosensohn
PLAUTUS, TITUS MACCIUS -Amphitryon
POE, EDGAR ALLAN - Das schwatzende Herz
POE, EDGAR ALLAN - Der Untergang des Hauses Usher
POE, EDGAR ALLAN - Doppelmord in der Rue Morgue
POE, EDGAR ALLAN - Grube und Pendel
POE, EDGAR ALLAN - Lebendig Begraben
PREVOST, ANTOINE-FRANCOIS - Manon Lescaut
PUSCHKIN, ALEXANDER - Eugen Onegin
RAABE, WILHELM - Die schwarze Galeere
RAIMUND, FERDINAND - Der Verschwender
REVENTLOW, FRANZISKA GRAFIN ZU -Der Geldkomplex
REVENTLOW, FRANZISKA GRÄFIN ZU -Von Paul zu Pedro
RILKE, RAINER MARIA - Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge
RILKE, RAINER MARIA - Die Sonette an Orpheus
RILKE, RAINER MARIA - Duineser Elegien
RINGELNATZ, JOACHIM - Die Schnupftabaksdose
RINGELNATZ, JOACHIM - Kinder-Verwirrbuch
RINGELNATZ, JOACHIM - Kurtel Datteldu
RUEDERER, JOSEF - Die Fahnenweihe
SACHER-MASOCH, LEOPOLD VON - Venus im Pelz
SACHS, HANS - Spruchgedichte
SCHEERBART, PAUL - Liwûna und Kaidôh
SCHILLER, FRIEDRICH - Die Jungfrau von Orleans
SCHILLER, FRIEDRICH - Die Räuber
SCHILLER, FRIEDRICH - Kabale und Liebe
SCHILLER, FRIEDRICH - Maria Stuart
SCHILLER, FRIEDRICH - Wilhelm Teil
SCHINK, JOHANN FRIEDRICH - Hanswurst von Salzburg mit dem hölzernen Gat
SCHLEGEL, AUGUST WILHELM - Jon
SCHLEGEL, FRIEDRICH - Lucinde
SCHNITZLER, ARTHUR - Liebelei
SCHNITZLER, ARTHUR - Reigen
SCHNITZLER, ARTHUR - Traumnovelle
SCHONTHAN, FRANZ UND PAUL VON - Der Raub der Sabinerinnen
SCHRÖDER, FRIEDRICH LUDWIG - Der Vetter in Ussabon
SEITZ, ALEXANDER - Tragedi vom grossen Abentmal
SHAKESPEARE, WILLIAM - König Richard III.
SHAKESPEARE, WILLIAM - Der Kaufmann von Venedig
SHAKESPEARE, WILLIAM - Ein Sommernachtstraum
SHAKESPEARE, WILLIAM - Hamlet
SHAKESPEARE, WILLIAM - Julius Caesar
SHAKESPEARE, WILLIAM - Macbeth
SHAKESPEARE, WILLIAM - Othello
SHAKESPEARE, WILLIAM - Romeo und Julia
SHAKESPEARE, WILLIAM - Sonette
SORGE, REINHARD JOHANNES - Der Bettler
SPIEGEL, KARL - Märchen aus Bayern
SPITTELER, CARL - Die Mädchenfeinde
SPYRI, JOHANNA - Heidis Lehr- und Wanderjahre
STAVENHAGEN, FRITZ - Mudder Mews
STORM, THEODOR - Der Schimmelreitei
STORM, THEODOR - Immensee
STRINDBERG, AUGUST - Inferno
SWIFT, JONATHAN - Gullivers Reisen
TCHECHOW. ANTON (CECHOV) - Die Dame mit dem Hündchen
THOMA, LUDWIG - Lausbubengeschichten. Aus meiner Jugendzeit
TORRING, JOSEF AUGUST VON - Agnes Bernauerin
TRAKL, GEORG - Sebastian im Traum
TUCHOLSKY - Schloß Gripsholm
TURGENEV, IVAN SERGEEVIC - Väter und Söhne
TWAIN, MARK - Abenteuer und Fahrten des Huckleberry Pinn
UNGER, FRIEDERIKE HELENE - Bekenntnisse einer schönen Seele
UNGERN-STERNBERG, ALEXANDER VON - Die Zerissenen
VERGIL - Aeneis
VERLAINE, PAUL - Gedichte - Lieder für Sie
VERNE, JULES - Der Kurier des Zaren
VERNE, JULES - Reise nach dem Mittelpunkt der Erde
VERNE, JULES - Reise um die Erde in 80 Tagen
VERNE, JULES - Von der Erde zum Mond
VOIGT, VALENTIN - Spiel von Menschen
VOLTAIRE - Kandid oder die beste der Welten
WAGNER, RICHARD - Der fliegende Holländer
WAIBLINGER, WILHELM - Das Märchen von der blauen Grotte
WALDIS, BURKHARD - Vom Verlorenen Sohn
WEDEKIND, FRANK - Die vier Jahreszeiten
WEDEKIND, FRANK - Frühlings Erwachen
WHITMANN, WALT - Grashalme
WICKRAM, GEORG - Der Jungen Knaben Spiegel
WILDE, OSCAR - Das Bildnis des Dorian Gray
ZSCHOKKE, HEINRICH - Das Goldmacherdorf

ab 0 Jahre freigegeben


Screenshots:
200 klassische Bücher (Nintendo DS(i))

bitte anklicken bitte anklicken bitte anklicken bitte anklicken

Copyrights Screens by rondomedia GmbH

Datenbank:0.0014 Webservice:0.0827 Querverweise:0.0057 Infos:0.0007 Verlag,Serie:0.0005 Cover:0.0071 Meinungen:0.0009 Rezi:0.0001 Kompett:0.0994

 

Wertung

 

Gesamt:

(Geht so)

Schwierigkeit:

(Anspruchsvoll)

Spannung:

(keine Angabe)

Brutalität:

(Gewaltfrei)

Grafik:

(Mittel)

Spieltiefe:

(Extrem gut)

Steuerung:

(Mittel)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich @lpha Music

Infos rondomedia:
über den Hersteller
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

Weblinks:
rondomedia

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Autor:

cerasus.media GmbH

Verlag:

rondomedia

Erschienen:

Okt. 2009

Kritiker:

cronn

Typ:

Computerspiel

 

  [mehr]
 

Werbung

 
 
Vodafone D2 Onlineshop