Online Rezensionen->Der Kinderkreuzzug  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Der Kinderkreuzzug

Jablonski, Carla; Gaiman, Neil

Rezension von nemo
Aus der Reihe "Bücher der Magie"

Über den Kinderkreuzzug im Jahre 1212 nach Christi ist nur wenig bekannt.
Angeblich sollen mehrere tausend Kinder und Jugendliche von Köln aus, nach Jerusalem gezogen sein, um das Grab Christi, gewaltlos, aus den Händen der Ungläubigen zu befreien.
Doch immer noch ist unklar ob es sich dabei um eine wahre Begebenheit handelt, oder ob diese Geschichte nur eine kollektive Erfindung ihrer Zeit ist.
Es gibt zwar einige Berichte von damaligen Chronisten, die aber zum Teil einen unterschiedlichen Verlauf dieses Ereignisses aufzeichnen. Eine dieser Vermutungen, geht davon aus, dass die Kinder in Marseille auf einigen Schiffen verfrachtet wurden, mit der Versprechung sie nach Jerusalem zu führen. Sie wurden jedoch nach Algerien und Alexandrien gebracht, wo sie als Sklaven verkauft wurden.
Diese Theorie greift nun der dritte Teil der „Bücher der Magie“ auf.
Einige dieser verschleppten Kinder finden sich in der Gewalt eines Sklavenhändlers wieder, der sie in einer stinkenden, dunklen Grube gefangen hält. Eines Nachts jedoch, gelingt ihnen die Flucht in eine andere Dimension; die sogenannte Freie Welt.
Dort altern die Kinder nicht und ihre Umwelt passt sich ihren Bedürfnissen an, um ihnen ein glückliches und kindgerechtes Leben zu ermöglichen. Von nun an werden immer weitere Kinder in diese Welt geholt, meist die Armen und Misshandelten, die dort einen Zufluchtsort finden. Doch dieses Refugium ist in Gefahr und es gibt nur Einen, der die Macht besitzt dieses Land zu retten : Timothy Hunter.

Dieser hat allerdings selbst so seine Probleme; erst vor kurzem hatte er herausgefunden, das sein richtiger Vater Tamlin hieß, und ein Falkner aus dem Feenland war. Dann war er beim Versuch das Feenland zu retten beinahe gestorben, und hatte nur deshalb überlebt, weil sein neugefundener Vater, sich für Ihn geopfert hatte. Das Schlimmste aber, war die Tatsache, dass er darüber mit keinem reden konnte. Als er sich endlich dazu aufraffen kann, seiner besten Freundin, Molly, von seinen Abenteuern zu erzählen, trifft er diese in Begleitung ihrer Cousine an und beschließt das Gespräch zu vertagen. Auf dem Weg nach Hause stößt er auf ein junges Mädchen, das ihn bittet, sie ins Freie Land zu begleiten, da dort seine Hilfe benötigt wird. Timothy sagt zu und wird durch ein magisches Himmel-und-Hölle Spiel und einigen Kinderreimen in das Freie Land gebracht. Dort erlebt er einige Überraschungen und muss sich einer dunklen Macht stellen.

In gewohnt solider Manier liefert die Autorin Carla Jablonski auch den mittlerweile dritten Teil der „Bücher der Magie“ Reihe ab, die auf der gleichnamigen und sehr beliebten Comic-Reihe basiert, die aus der Feder von Neil Gaiman stammt. Wie schon bei beiden Vorgängern, gelingt ihr auch hier, eine spannende und interessante Geschichte zu erzählen, ohne dabei, wie in Kinder- und Jugendromanen gelegentlich der Fall, in eine gekünstelt coole Jugendsprache zu verfallen. Timothy ist ein sympathischer Protagonist, der durch seine innere Zerrissenheit, seine Ängste und Probleme immer mehr an Tiefe gewinnt und angenehm menschlich erscheint. Somit gibt er eine gute Identifikationsfigur für Kinder und Jugendliche ab.

Fazit:
„Bücher der Magie - Der Kinderkreuzzug“ ist zwar kein literarisches Meisterwerk, dennoch ist es wirklich unterhaltsam und spannend, wenn auch ein wenig kurzweilig. Carla Jablonski versteht ihr Handwerk gut und vermittelt die Geschichte auf verständliche Art und Weise, die für Kinder und Jugendliche gut nachvollziehbar sein sollte. Alles in allem weiß die Serie auch in ihrem dritten Teil zu gefallen und ist für junge Leser, mit Hang zum Fantastischen, ohne Bedenken zu empfehlen.


Klappentext:

Timothy Hunter ist genau wie jeder andere 13-jährige Junge in London . . . bis auf den kleinen Unterschied, dass er möglicherweise der mächtigste Magier seiner Zeit ist.
Seit Jahrhunderten ist das sogenannte "Freie Land" eine magische Zuflucht für gejagte und verfolgte Kinder. Doch dieses mysteriöse Refugium ist nun in höchster Gefahr. Nur ein ganz bestimmter Junge aus dem Reich der Sterblichen hat die Macht, diesen sagenumwobenen Ort zu retten: Timothy Hunter! Allerdingst steckt der 13-Jährige selbst bis über beide Ohren in Schwierigkeiten, denn dunkle Mächte haben ihre ganz eigenen Pläne mit dem jungen Magier . . .

Dieser Text entstand mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung der Redaktion von WODPortal.de und Rollenspielnetz.de. Die Webseiten sind seit Juli 2005 Teil des X-Zine.

Datenbank:0.0005 Webservice:0.0716 Querverweise:0.1077 Infos:0.0005 Verlag,Serie:0.0006 Cover:0.0000 Meinungen:0.0005 Rezi:0.0001 Kompett:0.1815

 

Wertung

 

Gesamt:

(Gut)

Anspruch:

(Entspannend)

Spannung:

(Unterhaltsam)

Brutalität:

(Jugendfrei)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich 2nd Hand bei abebooks

Infos Carla Jablonski:
Biographie von Carla Jablonski
Die Einladung
Bannkreise
Konsequenzen
Die Bücher der Magie...ten
Verlassene Stätten (... 5)
Die Bücher der Magie...gen

Infos Neil Gaiman:
Gaiman, Neil
Niemalsland.
Stardust
Die Messerkönigin
Sternwanderer
Coraline
American Gods
Die Wölfe in den Wänden
Stardust - Der Stern...rer
Sandman, Bd. 4: Die ...els
Sandman, Bd. 5: Über...mel
Sandman: Traumjäger
Sandman, Bd. 6: Fabe...nen
Sandman, Bd. 7, Kurz...ben
Sandman, Bd. 8, Worlds End
Die Traumjäger
Band 10: Das Erwachen
Mordmysterien
Death
Sandman präsentiert ...UMe

Infos Dino Entertainment:
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Serie:

Bücher der Magie

Autor:

Jablonski, Carla

Verlag:

Dino Entertainment, Stuttgart

Erschienen:

Jun. 2004

Kritiker:

nemo

ISBN:

3-833-21088-5

ISBN(13):

978-3-8332-108-4

EAN:

9783833210884

Typ:

Taschenbuch

 

Carla Jablonski

 

Carla Jablonski ist eine Schriftstellerin, Schauspielerin, Trapezartistin und Regisseurin und lebt derzeit in New York City [mehr]

 

Neil Gaiman

 

Der Engländer Neil Gaiman, früher Journalist, schrieb Kinderbücher, die Kult-Comicserie „Der Sandmann“ und zusammen mit Terry Pratchett den Roman „Good Omens“. Sein erster eigenständiger fantastischer Roman „Niemalsland“ erschien bei Heyne. Neil Gaiman lebt mit seiner Familie in den Vereinigten Staaten [mehr]

 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an