Online Rezensionen->D&D Miniatures Game: Unhallowed  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

D&D Miniatures Game: Unhallowed

Wizards of the Coast

Rezension von Thomas Pichler
Aus der Reihe "Dungeons & Dragons"

Unheilig wird es in der neunten Erweiterung zum Dungeons & Dragons Miniatures Game - so verheißt es jedenfalls der Titel Unhallowed. Was natürlich nicht ganz stimmt: Zu durchaus finsteren Gestalten gesellen sich natürlich auch diesmal wieder passende Gegner. Doch dazu später mehr.

Als erstes sei darauf hingewiesen, dass Unhallowed eine echte Expansion ist, für sich allein nicht zum Spieleinstieg ins Miniaturenspiel geeignet. Das fehlende Regelwerk ist zwar kein großes Problem, da es auf der Wizards-Website zum Download bereitsteht; allerdings enthalten die Booster auch keine Spielpläne, und die sind für das D&D Miniatures Game eigentlich notwendig.

Das Set umfasst 60 Miniaturen und dazugehörige Stats-Karten. Ein Booster enthält eine Checkliste und 8 Figuren mit Karten: 4 Commons, 3 Uncommons und 1 Rare. Was zunächst nach einer relativ freundlichen Verteilung klingt, ist es nicht unbedingt: Das Set umfasst je 24 Rares und Uncommons, aber nur 12 Commons.

Inhaltlich Unhallowed ist gut zum Titel passend zusammengestellt. Für die bösen Fraktionen gibt es verschiedene Kultisten und wahrlich unheilige Kreaturen bis hin zu Beholder Lich und Werewolf Lord. Auf den Seiten der Guten gibt es neben etwas willkürlich gewählten Kreaturen einige sehr passende heilige Krieger und abenteuerartige. Bestes Beispiel: Der Vampire Hunter, der sowohl in LG als auch CG Warbands genutzt werden darf. Ein besonderes Schmankerl für D&D-Fans sollte sein, dass die Welt Ravenloft visitiert wird: Cout Strahd Von Zarovich, Vampire trifft auf seinen Widersacher Van Richten. Beide haben übrigens auch Epic-Versionen für Schlachten mit Warbands zu 500 statt der üblichen 200 Punkte – ein besonders schöner Bonus für Ravenloft-Fans.

Spielerisch bringt Unhallowed sehr passend einige ziemlich finstere Effekte und Fertigkeiten. Ratten tragen den Black Death, der getroffenen Gegnern Mali auf alle Würfe bringen kann. Backbiter zwingt eine gegnerische Kreatur, einen Angriffswurf gegen sich selbst zu machen und sich womöglich selbst zu verletzen – und ist noch harmlos. Body Thief erlaubt es gar, eine eliminierte gegnerische Kreatur zu übernehmen. Extra fies ist die Fertigkeit A New Thrall des Thrall of Blackrazor: Wird er elimiert, kann man damit jene Kreatur übernehmen, die ihm den Rest gegeben hat.
Spielerisch eröffnen natürlich nicht nur diese Fähigkeiten neue Optionen. Der Pseudodragon etwa ist eine interessante Ergänzung für CG Warbands mit Spellcastern, der Bugbear Gang Leader sicher eine exzellente Wahl, wenn man gern suizidale CE Goblinoide spielt. Das Set bietet unter anderem mit den genannten solide Kreaturen in allen Seltenheitsstufen und für alle Fraktionen – mehr kann man nicht erwarten.

Für Rollenspieler ist das Set weit interessanter als zuletzt Blood War. Im Rare-Slot befinden sich viele Figuren, die entweder wie der Thrall of Blackrazor oder die Ravenloft-Charaktere ohnehin einzigartig sind oder einzeln auf Spielercharaktere losgelassen werden sollten wie etwa zwei Drachen. Dafür gibt es diesmal einige Commons und Uncommons, die wirklich als Masse in Rollenspielszenarien taugen wie Bugbear Gang Leader, Fire Mephit, Rat Swarm oder Strahd Zombie.

Auch die Gestaltung der Figuren ist besser gelungen. Bisherige Stärken wurden beibehalten und teils vertieft. Die meisten Rüstungen etwa wirken noch etwas detaillierter als beim Vorgängerset. Die gröbsten Schwächen aus Blood War hingegen wurden reduziert: Langweilige Posen sind deutlich seltener geworden, dafür wird auch bei Fleischfarbe Schattierung zumindest angedeutet. Und selbst im Common-Slot findet sich mit dem Bugbear Gang Leader eine wirklich starke Figur. Insgesamt ist Unhallowed für Miniaturensammler deutlich attraktiver als das vorige Set – nur bestreute Bases fehlen immer noch.

Insgesamt bin ich von Unhallowed sehr angetan: Dieses Set bietet Miniaturenspielern, Rollenspielern und Sammlern in gleichem Maße etwas – und das nicht nur durch den Bugbear Gang Leader, der es mir wirklich angetan hat. Ich schwanke zwischen 5 und 6 Sternen – und gebe letztendlich als Dank für den Abstecher nach Ravenloft das höchstmögliche „Daumen hoch!“.

Datenbank:0.0006 Webservice:0.3132 Querverweise:0.0546 Infos:0.0004 Verlag,Serie:0.0003 Cover:0.0000 Meinungen:0.0005 Rezi:0.0001 Kompett:0.3698

 

Wertung

 

Gesamt:

(Extrem gut)

Anspruch:

(Anspruchsvoll)

Spannung:

(Spannend)

Brutalität:

(Vertretbar)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich Pegasus
kauf mich amazon

Mehr von Wizards of the Coast:
Jyhad
Vampire: The Eternal...et)
Stomp-A-Trons of Inv...ath
Kälteeinbruch: Jense...eck
Kälteeinbruch: Anstu...eck
Kälteeinbruch: Schne...eck
Kälteeinbruch Booster
Zeitspirale Edition
D&D Miniatures Game:...War
Chrysotic Plague Booster
Star Wars Miniatures...Set
Weltenchaos: Endlose...eck
Weltenchaos: Rituale...eck
Weltenchaos Booster
Weltenchaos: Ixidors...eck
Weltenchaos: Verwirr...eck
Anvilborn Booster
Blick in die Zukunft...eck
Blick in die Zukunft...eck
Blick in die Zukunft...eck
Blick in die Zukunft...set
Blick in die Zukunft...eck
Zehnte Edition Einst...ack
Zehnte Edition Themendecks
D&D Miniatures Game:...low
Zehnte Edition Booster
Lorwyn: Kithkin-Mili...eck
Lorwyn: Turnierpackung
Lorwyn: Jagende Elfe...eck
Lorwyn: Wasserwege d...eck
Lorwyn: Booster
Lorwyn: Weg der Elem...eck
Lorwyn: Boggart-Gela...eck
Schattenmoor: Drang ...hen
Schattenmoor
Conflux Booster
Conflux: Grixis´ sch...mee
Conflux: Bant marschiert
Conflux: Esper-Luftangriff
Alara: Die Erneuerun...ter
Alara: Die Erneuerru...ack
Alara: Die Erneuerru...ack
Magic 2010 Booster
Magic 2010 Intro-Packs

Infos Wizards of the Coast:
über den Hersteller
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

Weblinks:
Wizards of the Coast

 

Infos

 

Sprache:

Englisch

Serie:

Dungeons & Dragons

Autor:

Wizards of the Coast

Verlag:

Wizards of the Coast

Erschienen:

Mar. 2007

Kritiker:

Thomas Pichler

ISBN:

0-786-94190-1

ISBN(13):

978-0-7869-419-2

EAN:

9780786941902

Typ:

Tabletop

 

Dungeons & Dragons

 

Wohl das älteste bekannte Rollenspiel trägt diesen Namen und erschien 2000/2001 in neuer Fassung, der 3rd Edition unter dem selben Namen.

Mehr Informationen zu diesem Rollenspiel sind unter Advanced Dungeons & Dragons zu finden. [mehr]

 

Werbung

  OTTO Versand

 
Mephisto Magazin
 
Das grosse kostenlose Piraten-Online-Spiel