alle  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Clarke, Arthur C.


Sir Arthur C. Clarke wurde am 16. Dezember 1917 in Minehead, Somerset, England geboren. 1936 zog er nach London, wo er der British Interplanetary Society beitrat. Zu dieser Zeit begann er, SF zu schreiben. Im 2. Weltkrieg diente er bei der Royal Air Force, wo er die Leitung über die ersten experimentellen Radar-Anflug-Überwachungsanlagen innehatte. 1945 veröffentlichte er den Artikel Extra Terrestrial Relays in Wireless World, in dem er über die Möglichkeit spekulierte, Kommunikationssatelliten in geostationären Orbiten zu parken was heutzutage gang und gäbe ist. Diese Entdeckung brachte ihm diverse internationale Ehrungen. Nicht zuletzt benannte die International Astronomical Union den geostationären Orbit in 42.000 km Höhe Clarke
Orbit.1948 schloss er sein Studium der Mathematik und der Physik ab. Im )uni 1953 heiratete er die Amerikanerin Marilyn Mayfield, von der er sich im Dezember 1953 wieder trennte. Seit 1956 lebt er auf Sri Lanka. 1998 wurde er in den Adelsstand erhoben.


Arthur C. Clarke ist neben seiner Mitarbeit an 2001 auch für seine drei Gesetze bekannt, die er 1962 in seinem Buch Im höchsten Grade phantastisch (Profiles of the Future) festlegte:
1. Wenn ein distinguierter, aber älterer Wissenschaftler behauptet, etwas sei möglich, hat er ziemlich sicher recht. Wenn er behauptet, dass etwas unmöglich sein, hat er ziemlich sicher unrecht.
2. Die einzige Möglichkeit, die Grenzen des Möglichen zu erforschen ist, ein wenig darüber hinaus in das Unmögliche zu gehen.
3. Jede ausreichend fortgeschrittene Technologie lässt sich nicht von Magie unterscheiden.

Ein Beitrag von Jens Altmann
Aus Nautilus 13, © by Abenteuer Medien Verlag, mit freundlicher Genehmigung

Homepage: www.abenteuermedien.de

Cover

Info

Shopping

Sonnensturm.
von Arthur C. Clarke
kauf mich amazon

Was geschieht wenn zwei Autoren wie Arthur C. Clarke und Stephen Baxter gemeinschaftlich ttig werden zeigte bereits Die Zeit-Odyssee die bestenfalls als heitere Verwurstung hinlnglich bekannter Zeitreiseklischees betrachtet werden kann und historisch versierten SF-Lesern vor allem durch......[mehr]

Die Zeit-Odyssee
von Arthur C. Clarke
kauf mich amazon

Eine prähistorische Frühmenschenfrau und ihr Kind stoßen auf eine geheimnisvolle Kugel, die reglos über der Steppe schwebt - und plötzlich befinden sich die beiden im britisch besetzten Indien des 19. Jahrhunderts...[mehr]

Die letzte Generation
von Arthur C. Clarke
kauf mich amazon

Eines Tages in naher Zukunft: Gigantische Raumschiffe erscheinen über den Städten der Erde. Doch noch ist nicht "Independence Day"! Die Außerirdischen, die sich als "Overlords" bezeichnen, erweisen sich als dem Menschen technisch und sogar moralisch überlegen...[mehr]

2001, Odyssee im Weltraum
von Arthur C. Clarke
kauf mich amazon

Dieser Roman erschien im gleichen Jahr wie der zugehörige Film. Aber die literarische Idee ist viel älter...[mehr]

Der Hammer Gottes
von Arthur C. Clarke

Im 22. Jahrhundert siedeln die Menschen auf Mond und Mars...[mehr]

2061, Odyssee III
von Arthur C. Clarke
kauf mich amazon

50 Jahren nach den Ereignissen aus 2010 als der Jupiter in eine Sonne verwandelt wurde ist einer ihrer Augenzeugen Heywood Floyd noch immer am Leben und wird zur Teilnahme an einer Expedition eingeladen die auf dem erneut nahenden Halleyacuteschen Kometen landen und ihn erforschen soll.......[mehr]

3001, Die letzte Odyssee
von Arthur C. Clarke
kauf mich amazon

Der Begriff der Odyssee hatte für mich schon seit der Kindheit etwas Tragisches, als ich Homers Geschichte von Odysseus zum erstenmal gelesen hatte. Nachdem ich nun die hoffentlich wirklich allerletzte final odyssey aus dem Jahr "3001" von Arthur C...[mehr]

Die andere Seite des Himmels
von Arthur C. Clarke

23 Erzählungen auf 185 Seiten. Die Mehrheit von Clarkes Geschichten umfassen demnach nur drei bis vier Seiten und sind eher als Anekdoten einzustufen, wobei, und das sei gleich vorneweg gesagt, die Pointen nicht zünden...[mehr]

Inseln im All
von Arthur C. Clarke

Clarke erzählt die Geschichte des jungen Roy Malcom, der einen Wissens-Wettbewerb gewinnt und sich damit den Traum, eine Raumstation zu besuchen, erfüllen kann. Dort angekommen findet er sogleich Anschluss an ein paar Kameraden sowie einen väterlichen Kommandanten...[mehr]

Das Licht ferner Tage
von Arthur C. Clarke
kauf mich amazon

Hiram Patterson ist ein reicher Industrieller dessen Medienkonzern OurWorld im Nachrichten-Geschft gegenber den anderen Konkurrenten ins Hintertreffen zu geraten droht. Die von ihm erforschte Nutzung von Wurmlchern bringt einen technologischen Durchbruch von nun an kann jeder Ort auf der......[mehr]


Druckerfreundliche Version  Zurueck

DB-Abfrage:0.0003

 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an